Suche: Batterie/ Akku für Solarlampe

ConraderinConraderin Member
bearbeitet 18. September in Akku-Technik

Hallo, ich bin auf der Suche nach Akkus.
Kann sie nirgends finden und die Dame bei der Hotline sagte ich solle es mal hier probieren....

Ni-MH2/3 AA 300mAh 1,2V
Durchmesser: 14mm Länge: 28mm

Beste Antwort

  • goatygoaty Member ✭✭✭
    Antwort ✓

    Wenn du in eine Solarlampe einen Akku mit größerer Kapazität einbaust, dann schadet das normal nicht.
    Der Akku könnte mehr 'Sonne' tagsüber speichern und würde dann ggf. abends länger leuchten.
    Wenn man z.B. nicht will, daß die Lampe die ganze Nacht durch leuchtet, dann könnte das ein Grund sein, keinen großeren Akku zu verbauen.
    Kaputt geht aber nichts.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 9. September

    Hallo @Conradein, als schnelle erste Hilfe, hier die 1/2 bzw. 2/3 AAA Akkus mit 1,2V aus dem Sortiment.

  • Ich sehe nur passende mit 400mAh. Ist das nicht zu viel?

  • goatygoaty Member ✭✭✭

    Noch eine Geschichte hinterher:

    Dieser eigentlich schöne Lichtschlauch
    https://www.conrad.de/de/p/polarlite-led-solar-lichtschlauch-7-m-1559300.html
    hat z.B. den gravierenden Nachteil mit 3x 400mAh Akkus ausgestattet zu sein.
    Warum ist das schlecht ? Weil die "Elektronik" in der Leuchte die Akkus bis zu einer recht niedrigen Spannung entläd, aber nicht die einzelnen Zellen überwacht. Nach nicht langer Gebrauchsdauer wird einer der Akkus schwach, geht kaputt, und die Leuchte funktioniert fast nicht mehr. Besser wäre es gewesen einen Li-Ion Akku zu verbauen, mit Schutzschaltung, aber das wäre halt teurer geworden...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.