Was bedeutete eine Mindeststromangabe bei einem Labornetzgerät?

Mathias123Mathias123 Member
bearbeitet 17. September in Messen, Steuern, Regeln

Hallo,
ich will eventuell ein Voltcraft EP 925 erwerben.
Normalerweise ist bei den Labornetzteilen eine Stromangabe der Form 0 - 20a oder 0-10 a vorhanden.
Bei dem EP 925 steht jedoch 2-25 Ampere. Wie kann ich das verstehen? Wenn ich doch 12Volt aus Ausgangsspannung einstelle und einen Widerstand mit 12 Ohm habe, dürfte doch eigentlich nur 1 Ampere fließen?
Danke und viele Grüße
Mathias

Getaggt:

Beste Antwort

Antworten

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.