Suche: Passenden Drucktaster für LED Leselampe

HagenauerHagenauer Member
bearbeitet 28. Oktober in Ich suche dieses Teil

Hallo zusammen,
es geht um den Drucktaster Bestell-Nr. Nr. 701816 48V DC, tastend, 1 Schließer.
Dieser Drucktaster soll in eine Leselampe zwischen LED 700mA 10,9V DC und dem Netzteil verbaut werden.
Der Drucktaster soll die LED ein- und ausschalten. Habe ich hier den richtigen Drucktaster ausgewählt?
Die Maße vom Taster bezüglich der Einbautiefe dürfen nicht überschritten werden.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Gruß Stefan

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Hagenauer, rein elektrotechnisch erfüllt der Drucktaster ganz sicher seinen Zweck, also das Ein- bzw. Ausschalten. Ob es von der Größe passt, kannst du anhand der technischen Zeichnung überprüfen:

  • Hallo Christian,
    das heisst also, wenn ich einmal drücke, geht das Licht an, drücke ich nochmal geht das Licht aus?

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 6. Oktober

    Das ist ein Taster, er ist ein solange er gedrückt wird.
    Was du brauchst ist ein Schalter.
    https://www.conrad.de/de/p/tru-components-las1-agq-11ze-bl-vandalismusgeschuetzter-druckschalter-250-v-ac-5-a-1-x-ein-ein-ip67-rastend-1-st-701319.html
    (Nur Beispiel. Das ist die extrem-teuer Variante ;-) )

  • Ok, verstanden....der Schalter darf die Einbautiefe von 21mm nicht überschreiten, beleuchtet muss er auch nicht sein.
    Der Schalter kommt in ein Aluminium-Profil 40x25x2mm.
    Hast du einen Vorschlag, welchen Schalter ich in ähnlicher Form zum Drucktaster nehmen kann.
    Dabei ist es wahrscheinlich egal, ob ich die Sekundärseite 10,9V DC schalte, oder die Primärseite 230V Seite!
    Gruß Stefan

  • goatygoaty Moderator mod

    Vorschläge macht besser Christian, der hat den besseren Überblick über das Conrad-Sortiment.
    Nein, es ist nicht egal. Der Schalter muß für die Spannung und den Strom ausgelegt sein.
    Wenn du nicht erfahren bist, solltest du besser die Sekundärseite schalten, das ist ungefährlicher.
    Netzspannung ist Lebensgefährlich !

  • ChristianChristian Administrator admin

    Ich schaue mir das gleich noch mal an.

  • Danke schon mal vorab

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 6. Oktober

    Hallo @Hagenauer, @goaty genießt natürlich Expertenautorität und selbstverständlich benötigst du einen Druckschalter. Grundsätzlich möchte ich mich seiner Warnung anschließen: Arbeite besser auf der Sekundärseite! Ich habe dir hier noch mal unsere Schalter vorgefiltert, dabei auch schon ungefähren Durchmesser, Schaltstrom, etc. berücksichtigt.
    Ich denke, dass dieser ganz einfache Druckschalter passen sollte: Ist nicht zu tief (Maße im Detail hier), preiswert, ohne Beleuchtung.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.