Kann man normale Conrad Energy NiMH Akkus mit dem Voltcraft CM2016 bzw. CM2024 laden?

JüggiJüggi Member
bearbeitet 22. Oktober in Akku-Technik

Hallo!
Auf der Rückseite der Verpackung der blau-weißen Conrad Energy NiMH Akkus steht der Satz "Nur mit Ladegeräten mit konstantem Strom verwenden!" (z.B. beim Artikel Conrad energy HR14 Baby (C)-Akku NiMH 5500 mAh). Leider steht dieser Hinweis nur auf der Verpackung und nicht in der Artikelbeschreibung (und auch nicht im Sicherheitsdatenblatt)!
In der Bedienungsanleitung des VOLTCRAFT Charge Manager CM2024 steht aber zum Beispiel "Der Charge Manager 2024 besitzt eine automatische Anpassung des Ladestromes." und im Weiteren wird auch geschrieben, dass der Strom je nach Ladezustand etc. variabel ist. Darf ich also die normalen blau-weißen Conrad Energy Akkus NICHT mit dem CM2016/2024 laden? Interessanterweise sind auf allen Bilder des CM2024 auch immer nur Endurance Akkus eingelegt, aber das fiel mir leider erst nach der Bestellung auf.
Vielen Dank für eine kompetente Information!
Und wenn wir schonmal dabei sind, vielleicht kann mir auch jemand diesen Absatz aus der Anleitung erläutern: "Bei diesem Ladegerät ist keine Entladung vor dem Laden notwendig. Der Akku wird aus seinem aktuellen Lade-Zustand auf seine momentan möglichen 100% geladen. Der Lade- und Entladevorgang erfolgt unabhängig vom Ladezustand des Akkus." Satz 1 gilt doch nicht für NiCd wegen Memory, oder? Und was hat Satz 3 hier zu suchen, wenn doch kein Entladen nötig ist? Dann gibt es doch keinen Entladevorgang. Aber das nur am Rande, wichtiger ist natürlich die obige Frage/Problematik.

Kommentare

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Jüggi, ich lasse hier gern noch einmal unsere Experten ran. Aber kurz vorab: Du kannst selbstverständlich die NiMH-Akkus im CM2024 laden. Bei einem derart hochwertigen Gerät kannst du sicher sein, dass du die maximale Leistung herausholst und die Akkus bestmöglich pflegst. Der Warnhinweis dürfte wohl darauf abheben, dass es grundsätzlich andere Ladeverfahren gibt (z.B. gepulst statt konstant). Intelligente Ladegeräte erfassen den aktuelle Aufladestatus. Sobald aufgeladen, regeln sie den Ladestrom herunter, um den Akku nicht zu schädigen.

  • Hallo @Jüggi ,

    ich kann mich der Aussage von @Christian nur anschließen. Der CM2024 startet die Entladung eines Akkus selbstständig bei Bedarf. Um einen Akku z.B. zu Refreshen, wird der Akku mehrmals hintereinander Ent- und wieder Aufgeladen. Bei NiCd Zellen sollten diese Vorgänge sicherlich nicht zu häufig vorgenommen werden. Das ist richtig. Wenn der Akku nach dem Refreshen nur noch eine geringe Kapazität aufweist sollte der Akku entsorgt werden. Akkus die lange liegen können wie ein Stück Alufolie reagieren. Das Ladegerät CM2024 erkennt dieses natürlich sofort. Bei anderen Geräten sieht es da oft anders aus.

    Liebe Grüße und passen Sie in dieser Zeit bitte besonders auf sich und Ihre Umgebung auf.

    Andreas_Conrad

  • JüggiJüggi Member

    Vielen lieben Dank Euch beiden!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.