Kondensator für USV

Hallo zusammen,
Ich möchte eine Powerbank mit Pass-through als USV für einen Raspberry Pi verwenden. Wenn die Powerbank nicht mehr geladen wird, dann wird kurzzeitig (~100ms) kein Strom abgegeben. Das will ich mit einem Kondensator überbrücken. Wenn ich alles richtig verstanden habe, brauche ich ~0,5F, damit der Pi nicht neustartet.
Ist der Doppelschicht-Kondensator (Bestell-Nr.: 1529302 - 62) dafür empfehlenswert, oder ist ein Gold-Cap Kondensator (422077 - 62 bzw 422075 - 62) besser?

Danke schonmal für eure Unterstützung :smiley:

Getaggt:

Antworten

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 7. November

    Das ist nicht so einfach, da der Kondensator ja nicht die 5V "konstant" hält, sondern auch sofort beginnt zu entladen. Kann müsste berechnen wir groß der Maximalstrom ist, der für die Zeit benötigt werden könnte, und ob das Absinken der Spannung zu einem Brown-Out von Raspi führt.
    Müsste aber laut diesem Rechner passen:
    https://wetec.vrok.de/rechner/cclad.htm
    Fällt auf 4,8V ab, passt aber noch.

    Aber der Gold Cap geht nicht weil er den Strom nicht liefern kann, und der Doppelschicht hat auch noch 0,5Ohm ESR, könnte knapp werden mit der Überbrückung.

    Besser wäre wirklich eine Powerbank die sich gleichzeitig laden lässt während man Strom entnimmt.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.