Teil mit niedrigem Widerstand zum Schalten

van_Nobbsvan_Nobbs Member
bearbeitet 17. November in Ich suche dieses Teil

Vor Weg: Ich bin noch in der Ausbildung. Der Umgang mit Fachbegriffen und Vorgängen reift bei mir noch.

zum Problem:
Eine Spannung soll ein Relais schalten dann zu einem Laser weiter wandern und diesen Auslösen können. Stand ist, der Laser kann feuern ohne das die Warnleuchten angehen. Laut Handbuch und Messungen gibt der Serviceanschluss vom Laser 24V/DC aus mit maximal 100mA. Wie die Amper sich verteilen weis ich nicht. Es gibt insgesamt neun Drähte die sich den Strom teilen. Mit dem Multimeter war auch nichts raus zu bekommen. Spannung war da. Strom war konstant Null.
Nach Laserhandbuch brauch der Laser 18V mindestens als Signal damit der feuert. Was auch immer die Warnleuchten zu schaltet, muss es mit 6V oder weniger tun. Optokoppler oder Transistor wären schön nur scheitert das ganze am Vorwiederstand, den ich ohne Strom nicht ausrechnen kann.
Jemand eine Idee was man da am schlausten nimmt?

Vielen Dank für eure Hilfe

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @van_Nobbs, können wir vielleicht ein Foto dazu sehen, welches uns hilft, den Text besser zu verstehen?


  • Von Rechts nach Links:
    Der Kreis ist der Anschluss für die 24V. Von dort geht es auf die Kontakte von einem Relais. Das wird vom Türschalter gesteuer und macht keine Probleme. Dann kommt ein Schalter zum entsichern des Lasers. So wie der Schalter durchlässt geht es weiter zur Spulle der Warnleuchten, die nichts macht. Danach kommt nur noch der Kontakt zu Laser.

  • Zu wenig Infos?

  • Ich bin Praktikant in einer Forschungseinrichtung. Fotos von den Anlagen sind schwierig.

  • goatygoaty Moderator mod

    Leider sehr schwer verständlich was dein Problem ist. Gibts bei euch keinen Betreuer für das Praktikum der die Frage beantworten kann ?

  • Ich suche einen Schalter. An und aus machen soll er zwei Warnleuchten. Zusammen brauchen die 1A und 24V. Geschaltet soll werden mit 24V. Die Stromstärke habe ich für den betreffenden Leiter nicht ermitteln können. Das Multimeter hat Spannung aber keinen Strom angezeigt.
    Der Leiter auf dem das Relais sitzt, endet in einem Laser. Damit der Laser feuert müssen dort 18V ankommen.
    Mein Dilema ist jetzt folgendes Relais(monostbil, mechanisch) die mit 24VDC auf beiden Seiten arbeiten werden nicht geschalten. Der Laser lässt dennen nicht genug Spannung. Halbleiterbauteile kann ich keins raussuchen weil ich den Strom nicht weis.

    Jemand ne Idee wie ich weiter machen könnte? Oder, welche Infos braucht ihr noch?

  • Ich hatte im Betrieb um Hilfe gebeten. Die betreffende Person scheint im Homeoffice zu sein und antwortet nicht auf Mails, seit einer Woche.

  • goatygoaty Moderator mod

    Sorry, ich bin raus, ich versteh nur Bahnhof.

  • Hab das Problem anderweitig gelöst. Danke für eure Zeit.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Danke, @van_Nobbs. Was kam denn raus?

  • Der Anschluss am Laser hatte noch einen GND. Ich hab das Relais dort fest gemacht, es ist jetzt parallel zu dem Anschluss der die 18V braucht.

    Fall von Betriebsblindheit, ich hätte da selbst darauf kommen können.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.