Welchen Trafo und Dimmer benötige ich für dimmbare LED-Leuchtmittel 12V?

SpelmanSpelman Member
bearbeitet 31. Januar in Smart Home & Gebäudetechnik

Ich versuche eine Lampe mit 3 GY6.35-Fassungen, die bisher mit Halogen-Birnen betrieben wurde, auf LED umzubauen. Die Lampe soll dimmbar sein. Dafür habe ich die Leuchtmittel OSRAM 4058075432185 LED (dimmbar), den Trafo Self Electronics SLD30-12VL-E, dimmbar mit Phasenanschnitt- oder Phasenabschnitt-Dimmer sowie den Dimmer Ehmann T39.07 ausgewählt. Leider klappt die Helligkeitsregelung nicht. Die Lampen leuchten immer mit voller Helligkeit. Worin besteht der Fehler?

Beste Antwort

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭
    Antwort ✓

    Hallo @Spelman,
    der Dimmer ist lt. Anleitung nicht für elektronische Transformatoren geeignet.
    Tauschen Sie den Ehmann T39.07 Dimmer gegen den Ehmann T46.03 Dimmer aus. Dieser ist auch für elektronische Transformatoren geeignet.
    Grüsse aus dem Norden
    Michael

Antworten

  • SpelmanSpelman Member

    Ah, vielen Dank! Zunächst hatte ich es mit dem Dimmer REV 0399620090 versucht, weil bei diesem "geeignet für elektronische Trafos" angegeben war. Allerdings steht nirgends, ob dieser Dimmer ein Phasenanschnitt- bzw. -abschnittdimmer ist, was laut Beschreibung des Trafos SLD30 erforderlich ist. Jedenfalls ging es mit diesem ebensowenig. Ich werde es nun mit dem T46.03 versuchen. Wird gleich bestellt!

  • SpelmanSpelman Member
    bearbeitet 24. Januar

    Hallo @Michael_conrad, ich hab es mit dem Ehmann T46.03 Dimmer probiert. Leider ohne Erfolg. Die Lampen ließen sich ganz am Linksanschlag des Dimmers vielleicht 10% dimmen, das war's. Als Nebeneffekt haben allerdings die Leuchtmittel unangenehm gepfiffen, übrigens unabhängig von der Stellung des Dimmers. Nachdem ich den Dimmer wieder entfernt habe, war auch das Pfeifen weg.
    Ich habe jetzt aus der Kompatibilitätsliste von Ledvance/Osram den Trafo HTM70 und den Dimmer Merten MEG5134-0000 herausgesucht. Damit starte ich jetzt einen letzten Versuch. Ich bin mir nicht ganz sicher, wann mir Conrad die Freundschaft kündigt, wenn ich immer neue Teile bestelle und bei Mißerfolg wieder retourniere...

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo @Spelman ,
    die minimale Last von 20 Watt wird für den Trafo bei 3 LEDs nicht erreicht. Besser ist der Mean Well PCD-16-1400B Trafo.
    Der Dimmer Ehmann T46.03 hat eine Einstellung zur Anpassung an den Trafo. Das das trotzdem nicht funktioniert hat liegt es dann sicher an dem Trafo.
    So schnell wird bei Conrad die Freundschaft nicht gekündigt.

  • SpelmanSpelman Member

    So, Test erfolgreich! Mit der Kombination Trafo HTM70 und Dimmer Merten MEG5134-0000 funktioniert das Dimmen der OSRAM 4058075432185 LED ziemlich gut. Erstaunlicherweise geht es sogar mit nur einem Leuchtmittel. Die angegebene Minimal-Last des Trafos ist zwar weit unterschritten, das scheint aber nicht zu stören. Ganz kleine Einschränkungen: Ein Dimmen bis auf Helligkeit Null ist nicht möglich. Die Lampen schalten bei geschätzt 10% Helligkeit ab. Ich habe daher die minimale Helligkeit am Dimmer so eingestellt, dass die Lampen gerade noch sicher an bleiben. Weiterhin ist die Helligkeit beim auf- und abdimmen bei gleicher Stellung des Dimmers leicht unterschiedlich. Das ist aber kein Problem. Wichtiger ist, dass die Lampen nicht flimmern und das auch keine Geräusche entstehen.

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo @Spelman,
    ich danke für die Rückmeldung das es mit dem Trafo HTM70/LEDVANCE 461075 sowie der Dimmer Merten MEG5134-0000 für die OSRAM 4058075432185 LED geklappt hat.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.