Externer Monitor zeigt kein Signal an

Hallo,
ich habe einen 24-Zoll-Monitor mit DisplayPort-Anschluss für meinen Laptop gekauft. Da mein Laptop nur einen HDMI-Anschluss hat, habe ich dazu noch ein DisplayPort/HDMI-Kabel bestellt. Wenn ich nun versuche, den Monitor mit dem Kabel an meinen Laptop anzuschließen, empfängt der Monitor kein Signal. Woran könnte das liegen? Sind Monitor und Kabel nicht miteinander kompatibel?

Monitor: https://www.conrad.de/de/p/lg-electronics-24mb35p-yb-led-monitor-refurbished-gut-60-5-cm-23-8-zoll-1920-x-1080-pixel-16-9-5-ms-displayport-dv-1826542.html
Kabel: https://www.conrad.de/de/p/logilink-displayport-hdmi-anschlusskabel-2-00-m-cv0055-vergoldete-steckkontakte-weiss-1x-displayport-stecker-1x-hdmi-1297471.html

Danke!

Beste Antwort

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 26. Januar Antwort ✓

    Un der Monitor geht wirklich ? Vielleicht ist der Eingang hin ? Unwarscheinlich, aber falls möglich würde ich sowohl Signalquelle als auch Senke (Monitor) mal tauschen gegen z.B. einen Fernseher/Beamer/Anderen PC/Laptop im Haus. Vielleicht kommt man so weiter.

    Ich hatte mal einen Fall, da war aber vorher klar daß es nicht funktioniert, ich glaube DVI and DisplayPort oder irgendsowas. Jedenfalls war da klar daß es nicht geht, obwohl Kabel verkauft werden, weil die Signale vom Pegel nicht passen können. Das ist bei dir aber glaube ich nicht das Problem.

    Ich lese hier gerade (https://www.hardwareluxx.de/community/threads/problem-hdmi-auf-display-port.1226490/)
    "Also der Laptop soll über sein HDMI-Ausgang DisplayPort ausgeben. Das funktioniert gar nicht. Ist im Standard nicht vorgesehen. DisplayPort kann HDMI ausgeben, aber andersrum nicht."

    Leider funktioniert das nicht ! Das Kabel das du hast ist gedacht für DisplayPort Quelle und HDMI Senke !

Antworten

  • goatygoaty Moderator mod

    Und auch schon die entsprechenden Tasten/Einstellungen (Windows ?) gemacht ?
    Heißt bei Windows 10 "projizieren" oder bei Lenovo oft F7.

  • Ja – mein Laptop ist ein Modell von Acer, bei mir ist das F5. Ich habe im Menü "projizieren" auch alle Optionen durchgewählt ("duplizieren", "erweitern" etc.), hat nicht geholfen.

  • goatygoaty Moderator mod

    Und gleichzeitig auch probiert am Monitor die Signalquelle manuell fest auf DisplayPort zu stelllen ?

  • Ja. Der Monitor beginnt auch sofort nach einem Signal zu suchen, sobald ich das DisplayPort-Kabel anschließe, findet aber keines.

  • JonathanMJonathanM Member
    bearbeitet 26. Januar

    Der Monitor ist gerade erst refurbished bei mir angekommen. An sich dachte ich, dass der Umstand, dass der Monitor automatisch mit einer Signalsuche auf das Anschließen des Kabels reagiert, zumindest darauf hindeutet, dass der Kabeleingang des Monitors funktioniert.

    Ich werde in den nächsten Tagen versuchen, einen anderen Laptop auszuleihen, und es damit probieren. Vor zwei Tagen funktionierte der HDMI-Ausgang des Laptops noch mit einem Beamer, das werde ich heute Abend noch mal versuchen.

    Edit: Entschuldige, habe gerade erst die Bearbeitung Deiner Nachricht gesehen. Danke!

  • Also: vielen Dank für den Hinweis! Ärgerlich, dass das nicht eindeutig in der Produktbeschreibung des Kabels kenntlich gemacht wird. Vielleicht ist das mit der "unidirektionalen Signal-Flussrichtung" gemeint.

    Was wäre denn die beste Alternative? Der Monitor hat außer DisplayPort noch einen DVI-D- und einen D-Sub-Eingang (15-polig). Ein DVI-D/HDMI-Adapter sollte funktionieren, oder? Ein HDMI-Kabel habe ich.

  • goatygoaty Moderator mod

    Ich hab hier am Laptop DisplayPort auf ein DVI Kabel, das geht, aber ob es HDMI nach DVI gibt weiß ich leider nicht.
    Aber extrem ärgerlich daß du genau auf das reingefallen bist, was ich auch schon mal erkundigt habe. das Kabel sieht gut aus, aber es ist nur in eine Richtung gedacht.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.