Was tun, wenn meine Geräte nicht im Dashboard oder Projekt-Editor angezeigt werden.

ChristianChristian Administrator admin


Sollten Eure smarten Geräte nicht mehr korrekt im Dashboard angezeigt werden oder Ihr diese als Sensoren bzw. Aktoren im Projekt-Editor vermisst, hilft in der Regel eine Aktualisierung des Zugriffs. Sucht unter Produkte & Services die Marke Eures Gerätes und klickt auf Aktualisieren. Das ist zum Beispiel immer dann nötig, wenn Ihr die Konfiguration Eurer Smart Devices verändert habt. Das ist etwa der Fall, wenn Ihr in eine bestehende Philips Hue-Installation eine weitere Lichtquelle einfügt.

Sollte dies keine Abhilfe schaffen, bitte diese Schritte durchführen:

  1. Unter Produkte & Services die entsprechende Produktmarke suchen, dann bitte den Zugriff widerrufen.
  2. Prüft nun, ob es in der App oder im Webinterface des Geräteanbieters etwaige Verknüpfungen zu Conrad Connect gibt. Wenn ja, diese bitte ebenfalls aufheben.
  3. Neuen Browser nutzen (oder alternatives Cache und Cookies löschen), um nun die Verbindung erneut herzustellen.

Solltet Ihr den Zugriff widerrufen und neu hergestellt haben, vergesst bitte nicht, Eure Conrad Connect-Projekte mit diesem Smart Device neu zu aktivieren.

Kommentare

  • Das passiert mir regelmäßig, bei Geräten die betriebsbedingt vom Netz getrennt werden. Wie kann ich das verhindern? Problem: nie funktioniert etwas, da entweder das Projekt, oder das Gerät, deaktiviert wurde.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @jungerdaniel, du kannst gern angeben, welche Geräte betroffen sind. Wichtig wäre auch zu wissen, ob die Projekte überhaupt mal liefen, danke.

  • Vielen Dank für die Antwort @Christian ,
    es betrifft die Sonos Geräte. Die Projekte liefen, bzw laufen, wunderbar. Es werden eNet Wandsender/Handsender mit Sonos verknüpft. Bei Abwesenheit werden die Sonos Geräte allerdings vom Netz getrennt, und irgendwann funktionieren die Projekte dann nicht mehr. Die Geräte sind nicht mehr aktiviert. Habe es auch schon erlebt, das Projekte sich deaktiviert haben, was allerdings in letzter Zeit seltener passiert.

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 15. Februar

    Hallo @jungerdaniel,
    in den Konto-Einstellungen ist es möglich, Benachrichtigungen per E-Mail zu aktivieren:
    Diese beinhalten jedoch keine Offline Benachrichtigung für Geräte.

    Wenn man die Verbindung von Geräten mit CC trennt (also unter Produkte und Apps den Zugriff widerruft) sollte man Folgendes beachten:
    Beim "Zugriff widerrufen und Daten löschen" werden die bisher mit diesem Produkt verknüpften Projekte automatisch in der Projektübersicht ausgeschaltet. Auch Ihre bisherigen Daten (z.B. Diagramme auf dem Dashboard werden dabei gelöscht.) Sollten Sie dieses Produkt erneut authentifizieren, vergessen Sie nicht in der Projektübersicht Ihre Projekte per Klick wieder einzuschalten.

    Kicken Sie auf der Produktseite auf "Zugriff widerrufen und Daten löschen", löschen Sie anschließend Ihre Browser Cookies und authentifizieren Sie das Produkt neu.

    Über das Glöckchen Symbol kann man die Plattform Benachrichtigungen in seinem CC Konto sehen, wenn er eingeloggt ist:

    Diese Benachrichtigungen auf der Plattform sind standardmäßig aktiviert (diese Benachrichtigungen auch per E-Mail zu erhalten kann optional wie im obigen Screenshot gezeigt in den in den Einstellungen aktiviert werden)

  • Lieber @Christian ,
    Das sind alles Infos, die einem per PopUps permanent mitgeteilt werden, und gehen null auf meine dargestellte Problematik ein.
    Da funktioniert das System von eurem UX Manager bestens. Nur Conrad Connect funktioniert leider überhaupt nicht in der Anwendung beim Kunden.
    Heute ist es beispielsweise nicht möglich HUE Leuchten anzusprechen. Cloudanbindung zu Signify geht wunderbar, zumindest hier bei mir. Bei ConradConnect kommt eine Fehlermeldung (failed to Refresh.... Hue), in der folge wurden acht Projekte deaktiviert.... Funktion nicht vorhanden.
    Das gleiche gilt für Sonos.
    Für den Preis, den ihr hier verlangt, und dann KEINE Funktion zur Verfügung stellen, macht mich sprachlos. Wir sollen das System schulen, nur was soll man dem Kunden erzählen, dass es nie geht?
    Eine Deaktivierung von Geräten und Projekten ist nicht notwendig! Es ist durchaus üblich, dass Geräte vom Versorgungsnetz getrennt werden. Was wenn ein Kunde ConradConnect im Wohnmobil/Boot/Ferienhaus einsetzt, er sich aber nicht drauf verlassen kann.
    mit geduldigen Grüßen

    D R

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @jungerdaniel, das tut mir leid zu hören. Ich würde dich in diesem Fall bitten, den direkten Kontakt zum Conrad-Connect-Techniksupport herzustellen. Bitte senden eine Email an [email protected] Verlinke bitte zur Vereinfachung diesen Thread (https://community.conrad.com/discussion/255/) und notiere ebenfalls deine Conrad-Connect-ID (also deine Login-Emailadresse). Die Kollegen sind informiert und erwarten deine Meldung. Nur auf diese Basis ist eine fallspezifische Überprüfung möglich, danke.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.