Suche weißes Verlängerungskabel für 'Google Nest Audio' oder DIY-Lösung

Steven2212Steven2212 Member
bearbeitet 16. Februar in Smart Home & Gebäudetechnik

Hallo zusammen,

ich kenne mich wenig mit Elektrik aus und habe bei Google und Conrad nach Lösungen für mein Problem gesucht. Leider hat es nicht geklappt, daher frage ich euch hier im Forum. :)

Zu meinem Google Nest Audio Smart Home Speaker (store.google.com/de/product/nest_audio_specs) wurde ein weißes Netzkabel geliefert. Das Netzkabel ist für meinen Aufbau leider zu kurz.

Ich konnte bisher herausfinden, dass ich ein Verlängerungskabel mir folgenden Spezifikationen benötige:

  • Männlich und weiblich Stecker
  • 4 mm x 2 mm Stecker (mit Lineal gemessen)
  • 24 Volt
  • 1,25 A
  • 30 Watt
  • Farbe: weiß (ein schwarzes Kabel passt nicht zum Gerät/Schrank)
  • Die Verlängerung soll lediglich 2-3 m lang sein.
  • Ich hätte am liebsten ein fertiges Kabel da ich die richtige Steckergröße (noch :) ) nicht kenne und ich ohne Fachkenntnisse nicht gerne an Stromkabeln arbeite.

Meine Fragen:

  • Wie heißt das Kabel wonach ich suche?
  • Könnt ihr mir optimalerweise einen Direktlink auf den Artikel senden?


Vielen Dank und Grüße
Steven

Beste Antwort

Antworten

  • Ergänzung:
    Leider passt das Netzteil nicht hinter den Schrank, weil es zu groß ist. Das ist der Grund warum ich nach einer Verlängerung für das Kabel nach dem Netzteil suche. Ich kann also nicht einfach ein Verlängerungskabel nehmen.

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 14. Februar

    Hallo @Steven2212, du suchst also ein 24VDC, 1,25 A 30W Netzteil mit extra langem Niedervolt-Stromkabel und Hohlstecker 4mm in weiß? Das wird es vermutlich so speziell nicht geben.

  • Hallo @Christian,
    Danke für die Beschreibung. Nun weiß ich endlich wonach ich suchen muss. :-)
    Da ich damit wie zu erwarten aber leider nichts im Internet finden konnte, habe ich nun die Idee mir dieses Netzteil selbst zu bauen.

    Meine Fragen dazu:
    1. Kann ich mir ein 24V DC, 1,25 A, 30W Netzteil mit ca. 2 m langem Niedervolt-Stromkabel und Hohlstecker 4mm selbst zusammen bauen?
    2. Gibt es eine "steckbare" Variante bei der nicht gelötet werden muss?
    3. Wenn doch gelötet/geschraubt werden muss; kannst du mir bitte bitte sagen was ich brauche? Ich vermute das weiße Niedervolt-Stromkabel mit Hohlstecker 4mm könnte schwierig sein zu finden? Der Rest kann gern jede andere Farbe haben da es versteckt werden kann.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Steven2212, ich persönlich würde das Kabel durchschneiden und durch ein Zwischenstück der gewünschten Länge verlängern. Das ist preiswert und bei gründlicher Ausführung sicher. Wollen wir so weiter denken?

  • Ja gerne! :-)

  • Toll! Danke!
    Ich habe soeben bestellt und melde mich wieder sobald alles angekommen ist.

  • Es ist alles angekommen und ich versuche nun mal mein Glück (ich habe noch nie gelötet). ;-)

  • So, die Lötstellen sehen scheiße aus und ich muss das später noch mal verbessern. Aber trotz mangelnder Werkzeuge um die Kabel festhalten zu können und trotz am Ende leider verdreckter Lötkolbenspitze hat mein Plan funktioniert. Das Originalkabel ist nun 3 m länger. :-)
    Vielen Dank @Christian für deine Hilfe!
    Schönes Wochenende

  • ChristianChristian Administrator admin

    Danke für das nette Update, @Steven2212 :) .

  • RxIPHCCRxIPHCC Member

    Genau das habe ich auch gesucht 🙂

  • Steven2212Steven2212 Member
    bearbeitet 27. Februar

    In diesem thread bleibt allerdings ungeklärt wofür das Lötfett gedacht ist. Ich habe das Zeug nicht benutzt weil es auch im Video nicht genannt wurde. :/

  • goatygoaty Moderator mod

    Das ist Flussmittel. Das Lötzinn enthält innen drin etwas Flussmittel, welches aber nur kurze Zeit wirkt. Wenn es verdampft ist, (der Rauch der beim löten aufsteigt), dann funktioniert die Verbindung von Draht und Lötzinn immer schlechter und es bilden sich hässliche klumpen.
    Neues Flussmittel verbessert das ineinanderfliesen von Lötzinn in Draht und Lötstelle.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.