Externer Monitor bleibt schwarz mit Renkforce RF-DKS-620 Dockingstation

naitsirchnaitsirch Member
bearbeitet 24. Februar in Computer & Zubehör

Hallo,
ich möchte gerne mein Notebook (TUXEDO Aura 15) mit der Dockingstation Renkforce RF-DKS-620 und einem Dell P2414H als externen Monitor betreiben.
Das Notebook hat einen USB 3.2 Gen2 (max. 10 GB/s) Typ C Anschluss, der DisplayPort 1.4 unterstützt. Dort habe ich den USB-C Anschlussstecker der Dockingstation eingestöpselt. Die Dockingstation habe ich dann mit einem DisplayPort Kabel mit dem Monitor verbunden.
Das Ergebnis ist, dass im Notebook der Monitor zwar angezeigt wird, der Bildschirm aber schwarz bleibt. Woran kann das liegen?
Der DisplayPort Anschluss am Monitor ist grundsätzlich in Ordnung. An einem anderen PC, wo ich ihn direkt anschließe funktioniert er ohne Probleme.

Beste Antwort

  • Siegfried_ConradSiegfried_Conrad Moderator mod
    Antwort ✓

    Hallo @naitsirch, nun haben wir eine Rückinfo erhalten. Laut dieser Aussage sind keine Treiber separat vorhanden, beziehungsweise notwendig. Diese sollte Plug and Play Funktionieren und Treiber aus dem System verwenden. Somit können wir nur Vorschlagen, diese einmal mit einem anderen PC zu testen. Nur so kann der Fehler eventuell eingegrenzt werden. Sollte alles nicht gehen, dann sende uns diese Bitte ein.

Antworten

  • Hallo @naitsirch, in diesem Fall kannst Du nur einmal Versuchen über die Anzeigen Einstellung im Windows etwas zu ändern.
    Sollte dies aber auch zu keinem Erfolg führen sende diese einmal an uns ein.

  • Hallo @Siegfried_Conrad,
    ich nutze die aktuelle Ubunto 20 LTS Version, sprich Linux. Laut der Produktbeschreibung ist das Produkt mit Linux kompatibel. Gibt es ggf. Treiber, die ich installieren kann? Wenn nicht, muss ich es wohl oder übel zurückschicken.

  • Hallo @naitsirch, wir werden hierzu einmal beim Hersteller nachfragen bitte hab etwas Geduld.

  • matzoldmatzold Member

    @Siegfried_Conrad schrieb:
    Hallo @naitsirch, wir werden hierzu einmal beim Hersteller nachfragen bitte hab etwas Geduld.

    Hi, ich habe ähnliches Problem.
    Windows 10 allerdings.
    Alle usb ports funktionieren, aber weder über dp noch hdmi kann ich einen externen monitor anschliessen.
    An anderem win-laptop funktioniert alles.
    Schätze ich benötige den richtigen Treiber.
    Neuester DisplayLink Treiber ist aber schon installiert.
    Könnt ihr mir helfen?

  • @Siegfried_Conrad Danke für's kümmern. Wenn das jetzt länger dauert, kann ich den Artikel dann trotzdem zurückschicken - also auch wenn die Widerrufsfrist abgelaufen ist? Weil so bringt mir die DockingStation nichts...

  • naitsirchnaitsirch Member

    @Siegfried_Conrad Ich habe leider kein zweites Gerät mit USB-C Anschluss zur Verfügung. Daher werde ich Ihnen das Gerät zurückschicken. Danke, dass Sie sich darum gekümmert haben. Falls Sie mir ein alternatives Gerät empfehlen können, welches unter Linux lauffähig ist, würde ich mich freuen.

  • naitsirchnaitsirch Member

    Falls jemand hierhin kommt und ebenfalls auf der Suche nach einer Dockingstation für Linux ist, dem kann ich jetzt das TUXEDO Office Hub empfehlen. Nachdem ich den DisplayLink Treiber für Linux installiert habe, wurde der externe Monitor, der per Displayport an der Dockingstation und die Dockingstation per USB-C an meinem Laptop angeschlossen war, reibungslos erkannt. Funktioniert sehr gut. Ist aber leider eine Stange teurer: 210 € (ohne HDMI Adapter, Stand 29.03.2021).

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.