Suche Wasserleck- bzw. Feuchtigkeitssensor für potenziell undichtes Heizungssystem

GittiGitti Member
bearbeitet 9. März in Messen, Steuern, Regeln

Bei mehreren Wohnungen unserer Wohnanlage kommt es immer wieder zu Wasserschäden durch undichte Anschlüsse der Heizungsrohre an den Heizungsverteiler in den Wohnungen. Das Wasser staut sich nicht im Verteilerschacht sondern tropft/läuft direkt am Heizungsrohr entlang in das Leerrohr in dem die Heizungsrohre verlegt sind. Da sammelt sich das Wasser, bis es irgendwo einen Auslass findet. Der Verteilerschacht besteht aus porösem Material wo das Wasser versickern würde, wenn es nicht ins Leerrohr laufen würde.
Der Schaden wird erst bemerkt, wenn sich der Estrich in der ganzen Wohnung vollgezogen hat und es in der darunter liegenden Wohnung tropfte.

Wir bräuchten etwas, was man unterhalb der Anschlüsse der Heizungsrohre an den Verteiler um die Heizungsrohre wickeln kann und dann Meldung gibt, wenn es nass wird.
Gibt es so etwas?

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Gitti, wäre es möglich, dass wir anhand eines Fotos die Lage besser einschätzen können? Ist die Fläche, an der sich das Wasser sammelt eben und gut zugänglich.

  • GittiGitti Member

    Nein, es gibt keine Fläche. Das Wasser tropft unbemerkt das Heizungsrohr entlang in das weiße Leerrohr. Das Wasser verteilt sich im Estrich.


  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo @Gitti ,
    wie soll die Meldung "Wasser am Heizungsrohr" auflaufen? Reicht ein einfacher Summer oder Sirene? Eine Mitteilung an eine Handynummer ist auch möglich.
    Unter Wassermelder sind einfache Wassermelder aufgeführt. Die Sensoren müssten ein bisschen modifiziert werden. Denkbar wären zwei Schlauchschellen, die in einem kleine Abstand an die Heizungsrohre angebracht werden. Auf den Bildern kann ich erkennen das sie auf Kunststoff sind. Der Abstand muss so sein, das das Wasser die beiden Schlauchschellen "verbindet". Sie werden mit Kabel einfach mit dem vorhandenen Sensor verbunden. Es ist kein Eingriff in das Gerät nötig. Gerne helfe ich weiter
    Gruss aus dem Norden
    Michael

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.