Suche Encoder für DAB+ Radio

Stier51Stier51 Member
bearbeitet 24. March in Ich suche dieses Teil

Ich suche für mein DAB+ Radio ein Potentiometer.
Es hat allerdings 5 Kontakte und lässt sich stufenlos regeln, d.h. ohne E/A-Schaltung und Anschlag für höchste Lautstärke.!

Eine Reparaturwerkstatt konnte mir bisher nicht helfen, so dass nur eine Regelung über eine App möglich ist.
Weitere technische Daten habe ich leider nicht dazu.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Stier51, du suchst also Ersatz für das im Bild zu sehende Potentiometer? Wie heißt das Radio? Gibt es zum Poti irgendwelche Angaben?

  • goatygoaty Moderator mod

    Das ist ein drehencoder, kein Poti !

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo @Stier51,
    schau mal unter Encoder nach. Kommt das mit den Grössenverhältnissen hin?
    Gruss aus dem Norden
    Michael

  • Stier51Stier51 Member
    bearbeitet 24. March

    Vielen Dank für die schnellen Antworten und Information zur genauen Bezeichnung (Drehencoder), man lernt eben nie aus. o:)
    Es gehört zu einem
    VR-Radio Küchen Unterbauradio mit Bluetooth, Küchenradio DAB+ WLAN - Modell: QAS-100_1AE0
    Ich habe mal unter Encoder geschaut, bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob der funktionieren könnte:
    ALPS STEC11B03 Encoder 5 V/DC 0.01 A 360 °
    Unter technische Daten steht: mit Schalter - vermutlich ist damit die Schaltfunktion durch Tastendruck gemeint, dann wäre es perfekt.
    Ich gehe mal davon aus, dass die technischen Daten - 5 V/DC 0,01 A - passen. Ein Schaltplan, wie es früher üblich war, liegt dem Gerät nicht bei.
    Ein Problem wäre dann nur die Länge für den Drehknopf, aber das lässt sich sicherlich mit einer feinen Säge einkürzen.
    Ich werde es bestellen und dann schauen was passiert. Zum Entsorgen, auch wenn es ein "preiswertes" Gerät ist, ist es mir zu schade.
    Irgendwo habe ich einen Lötkolben stehen B)
    Natürlich gebe ich hier eine Information, ob es geklappt hat.

  • goatygoaty Moderator mod

    Vorsichtig das alte Teil entlöten, evtl. mit einem Seitenschneider erst die Beinchen vorsichtig durchtrennen, und dann einzeln entlöten, damit sich das Pad nicht abhebt.

  • Stier51Stier51 Member

    Danke @goaty für den Tipp, das werde ich beachten.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.