Ideenwettbewerb: Wie sieht deine Schule der Zukunft aus?

Hallo zusammen!

Leider können wir die Natur und das angenehme Frühlingswetter aktuell nicht in dem Umfang genießen, wie wir es eigentlich gerne alle tun würden. Deshalb lasst uns die Zeit nutzen und kreativ werden! Die aktuelle Situation hat uns gezeigt wie wichtig der Einzug digitaler Strukturen in Schulen ist. Doch wie genau werden unsere Schulen in der Zukunft aussehen?
Genau diese Fragen möchten wir denen Stellen, die die Schule jeden Tag besuchen: Den Schüler*innen. In zwei Wettbewerben für jüngere und ältere Schüler*innen suchen wir die kreativsten Ideen und Konzepte für die Schule der Zukunft.

6-11 Jahre: Zeige uns deine Idee, wie die Schule der Zukunft aussehen könnte. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind für dich dabei völlig offen. Das kann ein Bild sein, ein gebasteltes Objekt oder ein ganzes Klassenzimmer, gebaut mit deinen Lieblingsbausteinen.
12-17 Jahre: Du entwickelst „digital“ eine Schule der Zukunft mit der kostenlosen Programmiersprache „Scratch“. Mit Scratch kannst Du Bilder und Fotos bewegen, Geschichten erzählen oder kleine Spiele entwickeln. Zeige uns mit Scratch, wie Du die Schule der Zukunft gestalten willst! Wie Scratch funktioniert erfährst du auch auf unserer Webseite.
Schulwettbewerb: Zusätzlich verlosen wir unter allen Schulen mit min. fünf Teilnehmern komplette Lehrsysteme von LEGO® Education, fischertechnik Education und Makeblock.

Informationen zu Anmeldung, Preisen und die Teilnahmebedingungen findet ihr HIER.

Wie sieht's aus, seid ihr dabei? ;)

Viele Grüße
Matthias vom Conrad Team

Kommentare

  • Es ist schwer zu sagen, wie die Schule in Zukunft aussehen wird, da sich die Technologie jetzt mit einer unglaublichen Geschwindigkeit entwickelt. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, was in ein paar Jahren passieren wird, aber ich hoffe, dass die Schulen besser mit modernen Technologien ausgestattet werden. Es wäre cool, wenn es in allen Klassen immer Computer gäbe und Kinder nicht mehr auf Papier schreiben würden. Natürlich sollten Kinder weiterhin solche Artikel schreiben, wie die Website, über die Sie read more Angebote machen können, aber es macht dennoch keinen Sinn, viele Materialien zu skizzieren, die im Internet frei verfügbar sind. Ich hoffe auch, dass Kinder nicht von zu Hause lernen, sondern ständig vollwertige Schulen besuchen. Während des Coronavirus haben viele Behörden darüber gesprochen, wie viele Länder für immer auf Fernunterricht umsteigen können, aber wir haben auch gesehen, dass Fernunterricht nicht so gut ist.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.