Suche Konverter IEEE 1394 auf USB 2.0 für MiniDV-Camcorder CANON MV 200

Muggestutz59Muggestutz59 Member
bearbeitet 10. Mai in Computer & Zubehör

Hallo,
mein MiniDV-Camcorder CANON MV 200 hat einen sogenannten FireWire / IEEE 1394 - Ausgang.
Bisher konnte ich zum Digitalisieren der MiniDV-Kassetten mein altes SIEMENS-FUJITSU Notebook nutzen, das über den entsprechenden Eingang verfügt. Leider ist dieses Gerät nicht mehr reparierbar.
Damit ich mit dem Digitalisieren fortfahren kann: welche Möglichkeit(en) ist / sind empfehlenswert, einen elektrisch richtig belegten und mechanisch passenden Adapter oder externen Konverter einzusetzen, um den inzwischen gängigen USB 2.0 - Anschluß zu nutzen ?
Hierzu gibt es im Internet viele Warnhinweise, daß die Mehrzahl der angebotenen Adapter dies nicht leisten.
Wer hat gute Erfahrungen gemacht und kann mir eine Empfehlung für ein entsprechendes Teil geben ?
Danke für Eure Rückmeldungen !

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Muggestutz59, wir haben leider keine solchen USB-IEEE-1394-Konverter bzw. -Adapter (mehr) im Sortiment. Ich würde einfach mal auf den einschlägigen Portalen nach einem USB 2.0 Stecker auf IEEE 1394 Stecker Firewire Sync Kabel suchen, ggf. den Seller noch mal bestätigen lassen, dass es für diesen Zweck taugt, um dich abzusichern.

  • Hallo Christian,
    danke für die Rückmeldung !
    Spielt die "Richtung" der Signalübertragung eine Rolle: v o n IEEE 1394 a u f USB 2.0 ?
    Welches Produkt von welchem Hersteller genau gab es im Conrad - Sortiment ?
    Oder welches (baugleich, aber anderer Hersteller) erfüllt zuverlässig dieselben Kriterien ?
    Damit könnte ich ja sichergehen, daß es auch funtionieren wird ;-)
    Viele Grüße
    Muggestutz59

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Michael_conrad, ich habe keinen entsprechenden Adapter im Sortiment entdeckt. Kannst du meine Aussage ggf. noch einmal verifizieren? Danke.

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭
    bearbeitet 11. Mai

    Hallo @Muggestutz59
    ich bin selbst auf der Suche nach einer Firewireübertragung für meine Sharp Viewcam Z. Ich bin bei Conrad nicht fündig geworden als USB-Kabel. Das waren ja einmal "Konkurrenzverbindungen" bis sich USB durchgesetzt hat.
    Wir haben noch verschiedene Firewire Karten. Aber die helfen ja nicht.
    Gruss aus dem Norden
    Michael

  • Muggestutz59Muggestutz59 Member
    bearbeitet 12. Mai

    Hallo @Christian,
    hallo @Michael_conrad ,
    danke, daß Ihr miteinander recherchiert !
    Das Thema bleibt für mich ist unübersichtlich und Spreu von Weizen zu trennen d i e Kunst an sich...
    Zunächst stand ich 'mal ziemlich hilflos in der Gegend, als der service-man mein bisheriges notebook einschätzte "gibt's gar keine Ersatzteile mehr, lohnt sich nicht zu reparieren." Er meinte dann, "man könnte _irgendwie _ so 'ne fire-wire card in ein aktuelles notebook einbauen - aber da hab' ich keine Erfahrung, weiß nich', ob's sowas heutzutage überhaupt noch gibt..." Das war im Dez. 2020, seither browse ich durch's Netz und versuche, mich schlau zu machen. Bis heute nur mit dem Ergebnis der eingangs erwähnten Erfahrungen in verschiedenen Foren, daß die meisten Kabel und / oder externen Konverter technisch nicht leisten, was sie vorgeben. Auch verschiedene Computer-Cracks in meinem Bekanntenkreis konnten mir nicht weiterhelfen.
    Bisher kamen mir als absoluter Nicht-PC-Mensch folgende Gedanken:

    • wenn der Kundendienst-Mitarbeiter überlegt, eine Karte in's notebook einzubauen, könnte das evtl. auch extern als Zusatz-Modem o. ä. funktionieren? Aber da seid Ihr die Fachleute, das entscheiden und ggf. beantworten könnt.
    • anderes Abspielgerät verwenden, das einen aktuellen USB 2.0 - Ausgang besitzt und an den vorhandenen entsprechenden USB 2.0 - Eingang am PC verbinden. So probiert, war mechanisch o.k. Leider scheint die Spurlage des urprünglich zur Aufnahme verwendeten Camcorders um den Hauch minimal "verschoben" zu sein, gegenüber dem andern Abspielgerät. Das Überspielergebnis wurde unterirdisch, v. a. drop-outs beim Bild. Die Tonspur von Schwenks über Landschaften oder Tierbeobachtungen mit Teleobjektiv dagegen kam einwandfrei rüber... hätte ich dann aber beim Überarbeiten ohnehin neu gestaltet.
      Natürlich gibt's professionelle Studios, die die restlichen MinDVs digitalisieren könnten - für den Betrag leiste ich mir dann aber lieber noch einmal 4 Wochen Island - Safari :-(
      Vielleicht fällt Euch ja eine Lösung ein. Vielen Dank schon 'mal für's Beratschlagen und Recherchieren !
      Herzliche Grüße aus'm Schwobaländle
      Muggestutz59
  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    @Muggestutz59
    mit einer Pinnacle STUDIO Movie Box sollen Anwender gute Erfahrungen gemacht haben. Es gibt unterschiedliche Modelle.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.