Renkforce RF-4724373 Dockingstation: Zeigt Monitor nicht an und lädt Notebooks nicht

ChrHorChrHor Member
bearbeitet 03:04 in Computer & Zubehör

Hallo,
habe die Renkforce RF-4724373 USB-C™ Notebook Dockingstation Passend für Marke "Universal" gekauft. Nun das Problem. Diese Dockingstation sollte die beiden von unseren jeweiligen Arbeitgebern gestellten Dockingstationen ersetzen. Treiber können wir nicht auf den Notebooks installieren (da wir darauf keine Adminrechte haben). Das private Notebook haben wir nur mit der CD zum laufen gebracht. Wie können wir die Station vollständig nutzen ohne etwas auf die Geräte zu installieren? Anzuschließen sind 2 Monitore (über Displayport) und ein paar USB-Geräte (diese funktionieren einwandfrei schon jetzt). Natürlich sollte das Laden auch funktionieren. Ohne die Monitore ist die Dockingstation für uns wertlos.
Die Anleitung lies sich beim Bestellen nicht öffnen. Wir konnten daher nicht in einer uns verständlichen Sprache (Deutsch/Englisch/Französisch) nachlesen.
Ein Hinweis auf Installation notwendig ist auch nicht in der Beschreibung des Shops.
Danke
Gruß
C.

Getaggt:

Beste Antwort

  • Siegfried_ConradSiegfried_Conrad Moderator mod
    bearbeitet 03:02 Antwort ✓

    Hallo @ChrHor, bei der von Dir angegebenen Dockingstation müssen für eine volle Funktionalität die Treiber installiert werden. Kann dies nicht vorgenommen werden, ist es nicht möglich alle Funktionen zu verwenden. Weiterhin verfügt diese nicht über eine Ladefunktion. Aus diesem Grund ist es nicht Möglich das Notebook zu laden.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 31. Mai

    Hallo @ChrHor, stimmt, die deutsche bzw. mehrsprachige Bedienungsanleitung ist hier nicht korrekt verlinkt. Ich trete den Fall an unsere technische Beratung ab. Bitte noch ein wenig Geduld.

  • ChrHorChrHor Member

    Hallo @Christian, meine Frage, wie ich die Dockingstation ohne Adminrechte auf den anzuschließenden Geräten zum Laufen bekomme, ist leider damit noch nicht beantwortet. Alternativ bleibt mir nur das Zurückschicken, da die Funktion nicht gewährleistet ist.
    Gruß
    C.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @ChrHor, habe die Anfrage gestern unmittelbar an unsere technische Beratung weitergeleitet.

  • ChrHorChrHor Member

    Danke @Christian und @Siegfried_Conrad .
    Dann bräuchte ich Produktberatung.
    Ich suche etwas mit dem ich Notebooks ( derzeit Marke Lenovo und HP) an zwei externe Monitore anschließen kann. Auf den Notebooks sind nur reinen Nutzerrechte vorhanden (werden jeweils von der Arbeitgeber IT verwaltet). Als Ausgänge hätte ich USB 3.0 oder Thunderbolt zur Auswahl. Monitorausgänge hätte ich nur einen HDMI. Auf den externen Monitoren soll zwingend die Möglichkeit Desktop erweitern umgesetzt werden. Mit was aus dem Conrad Portfolio ginge dies?
    Danke
    Gruß
    ChoHor

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @ChrHor, nehme die Frage mit in die neue Arbeitswoche!

  • ChrHorChrHor Member

    @Christian Danke. Schönen Sonntag. Würde mich über eine Tipp bis Ende der Woche freuen.

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 6. Juni

    Hallo @ChrHor, kannst du bitte noch mal die vorhandenen Anschlüsse an den Notebooks sowie am Monitor spezifizieren? Die Aussage hier ist missverständlich:

    Als Ausgänge hätte ich USB 3.0 oder Thunderbolt zur Auswahl. Monitorausgänge hätte ich nur einen HDMI.

  • ChrHorChrHor Member

    @Christian :
    Hallo, die Monitore haben HDMI, Display-Port und VGA-Anschlüsse. Die dienstlichen Notebooks jeweils einen HDMI-Ausgang und mind. 2 USB-Anschlüsse sowie einen Thunderbolt-Anschluss. Unser privates Notebook nur einen HDMI-Ausgang und mind. 2 USB-Anschlüsse. Gruß ChrHor

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.