Aquidistante Peaks im Audiospektrum durch Magnetfeldgenerator?

FabianFabian Member
bearbeitet 9. September in Sonstige Themen

Guten Tag,
in regelmäßigen Abständen kann ich in meiner Wohnung neben dem normalen Umgebungsgeräusch folgendes Audiospektrum (siehe Bild) aufnehmen. Das Geräusch setzt plötzlich ein und hält nur kurz an. Auffällig finde ich, dass die Peaks im Spektrum äquidistant sind (die Skala ist logarithmisch).
Kann es sich hierbei um das Geräusch eines Magnetfeldgenerators handeln? Oder habt ihr weitere Ideen?

Beste Antwort

Antworten

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo Fabian,
    ich habe ein Problem, laut dieser Seite liegt der niedrigste Geräuschpegel um 85 dB höher als auf dem Bild abgebildet ist. Es kann nicht gehört werden.
    Wie ist der Messaufbau, wie und was wird gemessen? Am besten mit Bildern oder Zeichnungen.
    Gerne beantworte ich die Frage.
    Grüsse aus dem Norden
    Michael

  • FabianFabian Member

    Hab mir schon gedacht, dass die Frage aufkommt: Das Geräusch wurde mit der App "Spectroid" aufgenommen. Diese ist nicht kalibriert, daher ist auch die dB-Skala hinfällig. Das Geräusch ist relativ leise (vermutlich zwischen 30-40 dB). Mir geht es um die Verteilung der Peaks auf der x-Achse (Frequenz in Hz).
    Wenn ich einen Ton mit einer definierten Frequenz erzeuge, zeigt die App einen Peak an.
    Wenn ich einen Ton auf der Gitarre anspiele, zeigt die App wegen der Resonanz mehrere Peaks an, die aber im Spektrum verteilt sind (Obertonschwingungen, Kombinationsschwingungen).
    Die Frequenzen stimmen auch und das Spektrum ist logisch nachzuvollziehen.

    Aber wie oben erwähnt setzt in meiner Wohnung nachts plötzlich dieses Geräusch ein und ich frage mich, ob so ein Magnetfeldgenerator ein so regelmäßiges Spektrum erzeugt.

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Wenn es sich um Magnetwellen handeln sollte so schau mal hier.
    Gruß
    Michael

  • FabianFabian Member

    Ob daraus jedoch ein solches Audiospektrum resultiert, geht aus dem Artikel leider nicht hervor...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.