Suche Funkschalt-Lösung für Locinox Türöffner

BertlBertl Member
bearbeitet 8. Juli in Smart Home & Gebäudetechnik

Servus...folgendes Problem. Ich habe an meiner Gartentür einen elektrischen Türöffner von Locinox verbaut. Diesen würde ich jetzt gerne "aktivieren". Vom Vormieter sind bereits 220 V zur Tür verlegt. Gerne würde ich diese nun via Funk öffnen können, da es sich um ein etwas größeres Grundstück handelt. Bis dato ist das Schloss nur im Schnappermodus betrieben worden, so dass jeder reinkommt.

Was brauche ich dazu? Das Angebot reicht ja von Hightech - Video - kpl. Angeboten bis hin zu Einzelkomponenten. Hat jemand einen Tip oder Vorschlag bitte?

Danke schon mal,
Bertl

Beste Antworten

  • fluoridfluorid Member
    bearbeitet 15. Juli Antwort ✓

    Hi @Bertl ,

    Grundsätzlich könntest du fast jeden beliebigen Smarthome Schaltaktor dafür nutzen. Wichtig ist nur, dass Man das teil so programmieren kann, dass es den Summer auch wieder ausschaltet. Die Shelly Teile können das meines Wissens zum Beispiel: https://conrad.de/de/p/shelly-1l-schaltaktor-wi-fi-2347520.html
    Der Shelly packt bis -20 Grad, den kannst du auch im Gartentor installieren, sofern das WLAN bis dahin reicht. Das gbts aber auch Funk...

    Achtung! Arbeiten an Geräten mit Netzspannung sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden!

    Lg,
    fluorid

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod
    Antwort ✓

    Hallo @Bertl ,
    ich glaube ich habe hier genau das Richtige für Dich gefunden:
    Funksender/Empfänger Set
    Zusatzfernebdienung

    Am Empfänger sind zwei Relais verbaut. Da kannst du ein Relais nutzen, um den Türöffner zu schalten und das andere sogar noch um zum Beispiel das Außenlicht einzuschalten.
    Du kannst den Empfänger so einstellen, dass er bei Knopfdruck das Relais für eine vorgegebene Zeit einschaltet. So kannst du bestimmen, wie lange der Summer summt, wenn du von der Fernbedienung ein Signal sendest.
    Falls du kein 12V Netzteil herumliegen hast, benötigst du eines für den Empfänger. Zum Beispiel Dieses hier.

    Liebe Grüße,
    Leo

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Bertl, kannst du uns bitte das konkrete Produkt von Locinox nennen, verlinken oder zeigen?

  • BertlBertl Member

    Hi Christian, den exakten Produktnamen kann ich Dir leider nicht nennen aber ich hänge mal 2 Bilder an. Hoffe die Helfen weiter. 2 Adern kommen direkt vom elektr. Türöffner.... der Rest ist ein normales 3x1.5, welches durch den Rahmen nach oben geführt wird.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Berti, kannst du das Teil ggf. hier identifizieren? Wir müssten schon mal eine Bedienungsanleitung sehen. Wo enden die Leitungsadern für das Schloss?

  • BertlBertl Member

    Hey Christian, habe gerade bemerkt, daß man die Leitungen mit dem weißen Auto im Hintergrund nicht wirklich sieht. 2 Leitungen vom elektrischen Türöffner nach oben und von extern die 220 V... durch den gleichen Holm. In der Gitteraussparung war wohl schon mal etwas eingebaut.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Bertl, wir haben den Hersteller gebeten, das Produkt zu identifizieren und ein Handbuch bereitzustellen. Nur so kommen wir weiter.

  • BertlBertl Member

    Alles klar.... danke schon mal.

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 15. Juli

    Hallo @Bertl, hier ein Update des Herstellers:

    Bei dem E-Öffner auf dem Bild handelt es sich wahrscheinlich um eines der folgenden Produkte.

    SE-E (für Kastenschlösser); Anleitung dazu

    SEH-E (für Einsteckschlösser); Anleitung dazu

  • BertlBertl Member

    Servus Christian.... vielen Dank für die Info. Ich weiß jetzt schon mal, daß ich den Typ SE.R, stromlos geöffnet, verbaut habe. Ist ja schon mal was. :-) Was ich jetzt allerdings als Zugangskontrolle verbauen soll...... Ein WiFi unabhängiger Funköffner mit min. 2 mobilen Bedienteilen und guter Reichweite wäre schon genial. Solltest Du da auch noch einen Tip haben, gibt's virtuelle Duplos... :-). Danke vorab, Bertl

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.