Wie kann ich an meine Reolink Go mehrere Solarpanels anschließen?

SannaSanna Member
bearbeitet 12. Juli in Foto, Video & Audio

Da sich die Kamera und das Solarpanel in einem eher schattigen Bereich des Pferdeunterstandes befindet, würde ich gerne ein oder zwei weitere Solarpanel anbringen, damit die Kamera genug Energie bekommt, um zuverlässig zu funktionieren! Hat jemand einen Tipp für mich ob und wenn ja wie das geht? Leider funktioniert die Kamera derzeit nur, wenn die Sonne scheint...

Beste Antwort

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 15. Juli Antwort ✓

    Hallo @Sanna, die Panels können grundsätzlich ohne Probleme parallel geschaltet werden. Du musst allerdings die Kabel auf irgendeine Art verbinden. Nicht bei uns aber Netz findest du USB-Splitter, die das für zwei Panele einfach können, such doch mal nach Micro USB Splitter 1 to 2 Off, Micro USB Splitter Cable 1 to 2 Y High. Alternativ könnte man die Stecker der Anschlusskabel auch abschneiden und jeweils die entsprechenden Adern miteinander verbinden.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Sanna, das müssten wir uns mal genauer anschauen. Ist es dieses Solarpanel, welches hier zum Einsatz kommt?

  • SannaSanna Member

    Hallo Christian, ja um genau dieses Solarpanel geht es - vielen Dank für den Tipp mit dem Splitter - ich werde das genauso ausprobieren! DAAAANKE!!!

  • goatygoaty Moderator mod

    Ob das geht, ich hab da so meine Zweifel.
    "Normale" Solarzellen kann man parallel schalten, aber diese mit USB-Ausgang haben vermutlich eine Elektronik drin, die die 5V für USB erzeugt (für die Kamera). Einfach zwei davon parallel schalten, dürfte nicht so einfach gehen.

  • SannaSanna Member

    Okay - danke goaty - es beruhigt mich Technik-Honk, dass sich da Profi-Bastler auch nicht sicher sind... :-) Ich gebe 'ne positive Rückmeldung, falls es geklappt hat... :-)

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Sanna, im Zweifel besser auf goaty hören, der weiß hier am meisten.

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 16. Juli

    Jetzt aber ! Ich weiß es nicht sicher, aber ich vermute, das es nicht geht, weil die Panels scheinbar keine "normalen" Panels sind, sondern direkt einen USB Stecker zu haben scheinen. Das deutet darauf hin, das eine 5Volt Regelung eingebaut ist. Diese nun parallel zu schalten, ist etwas fraglich.
    Außerdem bin ich fast sicher, das ein "Splitter Kabel" für Daten gedacht ist, nicht um zwei Stromversorgungen zusammenführen.

    Aber probiere es aus, vielleicht geht es ja doch.

    Allerdings zum ursprünglichen Problem:
    Ich denke dass hilft kein größeres Solarpanel, sondern eine Kombination aus Akku und Solarpanel plus Regler, so wie bei einigen der solar Teichpumpen gemacht.
    Ich dachte die Kamera hat integrierte Akkus?

  • SannaSanna Member

    Ja, die Kamera hat einen integrierten Akku, aber das System aus Akku und Panel scheint irgendwie nicht auszureichen... Das Panel war irgendwie nicht in Ordnung und wurde schon ausgetauscht - vielleicht ist ja auch der Akku "im Eimer"... Hm - vielleicht liegt da das Problem...

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 16. Juli

    Soweit ich sehe handelt es sich um einen Lithium-Ionen Akku (3x 18650). Der könnte natürlich nach einigen Jahren schlapp machen. Wenn er noch neu ist, sollte er bis zu 500Miinuten laut Handbuch halten.

    Wichtig wäre auch das Solarpanel an der optimalen Stelle (auf dem dach) anzubringen (nach Süden).

    Es gäbe auch noch den Fall, daß die Ladeelektronik in der Kamera defekt ist, und sozusagen den Akku überhaupt nicht auflädt.

    Ansonsten müßte man überlegen, ob die Akkus so eine ganze Nacht/Dunkelphase überhaupt durchhalten können, wenn z.B. oft gefilmt wird, dann braucht das mehr strom als wenn wenig gefilmt wird.
    Wenn es das Modell mit Mobilfunk ist, dann ist das Mobilfunkmodem darin auch ein großer Stromfresser, wenn z.B. der Empfang dort etwas schlechter sein sollte. Zellwechsel und ständiges Neu-Ausverhandeln mit dem Mobilfunkturm kostet sehr viel Strom.

    Noch eine Idee: Man kann die Kamera auch testweise an ein USB-Ladegerät anstecken, und prüfen, ob die Akkus geladen werden. (Laden, abstecken und sehen ob die Kamera läuft oder schnell wieder ausgeht)

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @goaty und @Sanna,
    da es sich um zwei identische panels handelt, halte ich es für unwahrscheinlich, dass es da Probleme gibt. Wenn da ein Regler drin ist, hält er die Spannung konstant auf 5V oder schaltet ab. Da sehe ich keine Gefahr. Selbst die billigsten dieser Regler verfügen normalerweise über eine Diode, die den Rückfluss von Spannung aus einer anderen Quelle verhindert. Die sauberste Lösung wäre natürlich ein einzelnes, leistungsfähigeres Panel zu nutzen. Der Hinweis [email protected] zur Batterielaufzeit ist gut. 500 Minuten sind gute 8 Stunden. Im Winter kann das schon mal eng werden...

    Liebe Grüße,
    Leo

  • SannaSanna Member

    Der Akku ist ein Jahr alt - ich habe die Kamera inkl. Akku und Panel letztes Jahr gekauft - und damit ist der Akku eigentlich ja noch recht neu. Überlastet kann das System eigentlich auch nicht sein, da ich irgendwann aus Frust aufgegeben habe zu schauen, ob es gerade zufällig mal funktioniert. (Alle zwei Wochen ein erfolgreicher Live-Blick für 10 Sekunden an einem sonnigen Tag sorgt vermutlich nicht für Arbeitsstress...) Der Empfang ist dort oben eigentlich zuverlässig. Der Tipp mit dem Ladegerät ist 'ne gute Idee... Wenn ich das Ladegerät anschließe und der Akku noch funktioniert, müsste ja eigentlich auch die Batterie-Anzeige auf meinem Handy-Display nach einiger Zeit wenigstens ein bisschen steigen - wenn er das nicht tut, hieße das ja, dass der Akku krank ist... Also ich werde jetzt eine Kombi-Lösung probieren: Zuerst den Akku testen, ggf. einen neuen Akku besorgen und ein Zusatz-Panel. Das wird vermutlich zwei oder drei Wochen dauern, aber ich gebe hier auf jeden Fall die Ergebnisse meiner technischen "Testreihe" bekannt :-)
    Vielen vielen Dank Christian, goaty und Leo für Eure Tipps und Infos - Ihr habt mir riesig weitergeholfen!
    Ganz herzliche Grüße
    Sanna

  • goatygoaty Moderator mod

    Wenn der Akku nicht lädt kann im ungünstigen Fall auch noch die Ladeschaltung in der Kamera defekt sein (und den Akku garnicht aufladen).
    Sag bescheid wie es ausging, würde mich interessieren.

  • SannaSanna Member

    Also der Akku ist es nicht - das Aufladen mit dem Ladegerät hat geklappt...

    Ich habe noch den Support von Reolink kontaktiert - hier der Chat:

    Sandra
    Jul 18, 2021, 0:40 GMT+8
    I like to know if it is possible to take two solarpanels to charge the battery of my reolink go, because the one that I have, doesn't do it. There is a lot of shadow around the horses stable, that's why it doesn't work at night or when its not sunny...

    Arielle (Reolink)
    Jul 18, 2021, 9:41 GMT+8
    Dear Sandra,
    Thank you for choosing Reolink.
    Sorry to tell you that the camera cannot be charged by two solar panels together.
    May I know is it possible for you to use the extension cable and install the solar panel in a place where the solar panel is facing direct sunlight?
    The cable length of the Reolink Solar Panel is 4 meters. If it is not long enough in your case, you may consider purchasing our Solar Panel extension cable (4.5 meters/15 feet) https://store.reolink.com/accessories/#reolink-solar-panel-extension-cable. You can add up to 2 Solar Panel extension cables to the solar panel so that the total distance can reach up to 13 meters (43 feet).
    It’s not advised to use your own power extension cable along with Reolink Solar Panel, as the voltage drop is not controllable and if there is a short circuit in the cable, there might be irreversible damage caused.
    Anything we can help you with, please do not hesitate to contact us.
    Have a nice day.
    Best regards,
    Reolink Support Team-Arielle

    Bevor ich die Kamera kaputt mache, versuche ich jetzt erst mal die Lösung mit dem Verlängerungskabel - mal sehen, wo ich eines herbekomme... Bei Reolink direkt war es "out of stock"...
    VG Sanna

  • goatygoaty Moderator mod

    Ansonsten ein größeres Panel kaufen und einen Spannungswandler auf 5Volt dahinter, das mache ich bei mir hier auch so, lädt ein Handy bei Sonnenschein.

  • SannaSanna Member

    Okay - irgendwie krieg' ich das hin...
    Einen schönen Sonntag! :-)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.