Leistungsbegrenzer für 240V 5A

Hallo Community! Ich suche einen Leistungsbegrenzer für den Campingbetrieb. Angenommen ein Stromanschluss/Konverter wäre begrenzt auf 5A (Sicherung) und ich wollte eine Kaffeemaschine mit 1450W (also mehr als 5A) oder Fön einstecken, dann würde die Sicherung fallen. Nun soll es einen Zwischenstecker geben, der den Strom - nicht nur der kurzzeitigen Anlaufstrom - also dauerhaft auf die 5A begrenzt. Wo bekomme ich so etwas? Anscheinend funktioniert z.B. die Kaffeemaschine mit stärkerer Leistung. Dann dauert eben das Erhitzen des Wassers doppelt so lange.
LG JogiKornw

Antworten

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 14. September

    Was meinst du mit "Strom begrenzen" ? Wenn du abschalten willst, wenn mehr als 5A fließen, so macht das eine Sicherung.
    Wenn du den Strom begrenzen wolltest, müßtest du die Last reduzieren, also keine Kaffemaschine anschließen.
    Oder die Kaffemaschine hätte einen Modus für "halbe Leistung", also doppelten Widerstand, dann würde es auch gehen.

    Aber so einfach "begrenzen" geht nicht.

    Mögliche Versuche wären entweder mit einem Dimmer, aber da ist wärend der Einschaltzeit auch mehr als 5A vorhanden,
    oder ein Stelltransformator, der die 230V z.B. auf 175V reduziert, das würde bei der Kaffemaschine u.U. gehen, aber nur, wenn sie eine ganz einfache ist, also nur eine Heizwicklung hat.
    Außerdem muß der Stelltrafo ganz schön dick sein um 1-2kW zu können.

    Beispiel, jedoch ohne Gehäuse:
    https://www.conrad.de/de/p/thalheimer-ess-110-regeltransformator-1-x-230-v-2500-va-10-a-516520.html

    Hier das "Handelsübliche" Modell im Gehäuse:
    https://www.kaufland.de/product/311282121

    Was anderes fällt mir jetzt nicht ein.

  • Das ist ein großer, schwerer Klopper! Und Spannungsreduktion - ich weiß nicht, ob das funktioniert. Gibt es da nichts elektronisches? Ein Holländisches Unternehmen hat da was - allerdings kenne ich die Funktion nicht.
    Hier der Link: https://www.camparo.nl/site/de/video-watt-controller/

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 14. September

    Soweit mir bekannt, gibt es keine gut verfügbare andere Möglichkeit.
    Vielleicht kann @Christian nochmal bei den Conrad-Cracks nachfragen ob denen etwas bekannt ist.

    Rein physikalisch, ist die einzige Möglichkeit, an einem Ohmschen Verbraucher (Kaffemaschine) die Leistung zu reduzieren, den Widerstand zu erhöhen, was im Fall der Kaffemaschine ein Umbau der Heizwicklung bedeutet. Oder man reduziert die Spannung mit dem vorgeschlagenen Transformator.
    P = U*I = U²/R

    Edit: Der "Watt-Controller" dürfte ein Dimmer sein, also Phasenanschnittsteuerung. Das funktioniert evtl. bei rein Ohmschen Verbrauchern wie einer Kaffemaschine.
    Könnte man auch mal ausprobieren (Einfachen Dimmer in ein Gehäuse und schauen ob die Sicherung es aushält oder fliegt)

  • Gut, einen Versuch mit einem Dimmer könnte man mal unternehmen. In dem Video des Watt-Controllers hört sich das wie so ne Hacke an :) Aber ne echte Absicherung der Leistung ist dies ja zunächst nicht...

  • Sorry, Nachtrag: Dimmer und Fön: geht das überhaupt?

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 14. September

    Der Fön ist ein Ohmscher Verbraucher, allerdings mit PTC-Charakteristik, d.h. wenn kein Strom fließt, ist auch der Widerstand zu niedrig und es wird noch weniger warm, also vermutlich noch weniger brauchbar als bei der Kaffemaschine. (Da ist es eigentlich genauso, aber nicht ganzsoviele Watt.)

    Am besten wäre wirklich den Wechselrichter nach den Verbrauchern zu orientieren...

  • Danke für die Info mit dem Fön. Der Wechselrichter war nun mal schon eher da und mit 1200W eigentlich auch nicht gerade klein. Dass allerdings ne Kaffeemaschine derart viel Leistung braucht, hätte ich bis vor Kurzem für nicht möglich gehalten :(

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 14. September

    Oder eventuell nach passenden Geräten umsehen, die in der Camper-Community eher geeignet sind, und weniger Leistung haben, aber auch ihre Funktion machen. Bin nicht sicher ob es sowas gibt, aber z.B. den Kleinen Reisefön mit nur xxxWatt oder die kompaktere Reise-Kaffemaschine mit zzz Watt. Kann mir vorstellen daß das eine Lösung wäre.

    z.B. (keine Ahnung ob das was taugt)
    https://www.amazon.de/Relax-33000762-leiseste-energiesparendste-Haartrockner/dp/B07J3D1FN8
    https://www.amazon.de/Bestron-Kaffeemaschine-Thermokanne-Tassen-Edelstahl/dp/B07ZZ4G3V1

    Naja, dann frohes Campen !

  • Ja da hab ich mich auch schon umgesehen. Ich persönlich möchte eine Kaffeepadmaschine. Für LKW-Fahrer und Camper gibt es tatsächlich eine in der Leistung reduzierte Maschine. Diese ist allerdings um ca. 100€ teurer als die Standard-Maschine. Dann hat man die Leistungsreduktion aber nur in der Maschine und nicht für andere Stromfresser, welche man anschließen möchte.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.