Suche Ersatznetzteil für LED-Außenlichterkette (YJ-32DOT3.6W)

StfnStfn Member
bearbeitet 16. Oktober in Ich suche dieses Teil

Hallo beisammen,
ich suche ein 220V Ersatznetzteil für eine LED-Außenlichterkette mit folgenden Output-Spezifikation:
32V 3.6W 112mA
Es handelt sich um ein normales Steckernetzteil, der Anschluss erfolgt mit einem IP44 zertifizierten Rundstecker mit zwei Stiften im Abstand von 6mm, die Stifte haben jeweils ca. 1mm Durchmesser, und der Stecker ist unten abgeflacht.
Ich habe schon diverse Shops durchforstet, aber augenscheinlich nichts passendes gefunden. Ich benötige daher einen Tip, welches Ersatznetzteil für die Lichterkette verwendet werden kann.
Danke und Grüße -
Stfn.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Stfn, kannst du uns idealerweise ein Foto posten?

  • StfnStfn Member
    bearbeitet 15. Oktober


    Hallo @Christian,

    ja, klar, gerne. Hätte ich besser gleich machen sollen.

    Grüße -
    Steffen.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Stfn, passgenau wird es das nicht geben, du würdest also basteln müssen (Löten, Schrumpfschlauch, etc.) Ansonsten vielleicht mal im Netz suchen, ob in Fernost jemand was anbietet.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @Stfn ,
    wie @Christian schon meinte, so ganz ohne Basteln wird es wahrscheinlich nicht gehen, sofern es das Original nicht (mehr) zu kaufen gibt.
    Da es LEDs sind, ist es wichtig, dass es eine Konstantstromquelle ist. Das hier liefert einen Strom von 100mA bei 32V. Das ist ein kleines bisschen schwächer, als das Original mit 112mA, was aber bei minimal dunkleren LEDs gut funktionieren sollte. Als Eingang kannst du da jedes Wald- und Wiesennetzteil anschließen, was zwischen 6VDC und 35VDC Ausgangspannung hat und mindestens 3,3W Ausgangsleistung. Vielleicht hast du ja noch etwas in der Schublade. Bei einem 12V Netzteil wären das beispielsweise 12*x=3,3W -> x= 0,275A = 275mA.

    Viel Erfolg und liebe Grüße,

    Leo

    P.S.: IP41 ist lediglich spritzwassergeschützt. Hat das Original etwas mehr als Spritzwasser abbekommen?

  • StfnStfn Member

    Hallo @leo_s_conrad und @Christian,

    danke für eure Antworten - das hilft auf jeden Fall schon mal weiter! :smile:
    Sieht unter'm Strich ganz nach geplanter Obsoleszenz aus, denn leider ist das Original gemäß Rückmeldung eines großen Hamburger Kaffeehändlers mit Filialen in den meisten deutschen Städten nicht mehr erhältlich.
    Die Lichterkette wurde normal an einer Außensteckdose mit Klappe eingesetzt. Die Schwachstelle dürfte ohnehin die Steckverbindung sein. Da diese unten liegt, sollte eindringendes Wasser eher unwahrscheinlich sein. Schließlich hat es ja auch eine Weile gut funktioniert.
    Es ist immer bedauerlich, wenn man gleich ein ganzes Produkt wegen einer einzelnen, an sich einfach zu fertigenden Komponente entsorgen darf. Denn wegen des Außeneinsatzes ist mir die Bastelei letzten Endes dann doch zu aufwendig.

    Nochmal besten Dank und herzliche Grüße -
    Stfn.

  • StfnStfn Member

    Hallo @leo_s_conrad und @Christian,

    habe doch nochmal weiter recherchiert und bin auf das auf den Bildern ersichtliche, fertig konfektionierte IP44 Netzteil gestoßen.
    Passt dieses eurer Meinung nach?

    Danke und Grüße -
    Stfn.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @Stfn ,
    Leider, leider passt das nicht. Wie oben geschrieben, benötigst du eine Konstantstromquelle. Das heißt, der Stromfluß des Originals darf nicht überschritten werden. das sind beim Original 112mA.
    Bei dem Kandidaten steht 9W Ausgangsleistung. Das sind also(P=UI) 9W=31VxA -> x= 290mA.
    Da leuchten deine Leds schon, aber nur 1x sehr hell und dann nie wieder ;-)
    Ne im Ernst, du benötigst ein Netzteil, das etwa bei den 3,6W des Originals liegt. Etwas weniger geht, dann sind die Leds etwas dunkler. Bei mehr verkürzt du die Lebensdauer der Leds enorm, bzw. zerstörst sie sofort.

    Lg, Leo

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.