Codierschaltgerät Versa 4 (Herst.-Nr. 322511)

MichaelS_MichaelS_ Member
bearbeitet 25. Oktober in Fehlersuche

Hallo zusammen,
Bitte um Hilfe. Das oben genannte Codierschaltgerät Versa 4 (Herst.-Nr. 322511) wurde von mir mit 230V AC angeschlossen. Sobald ich den Code eingebe sieht mein relais auch an, allerdings ist hier dann keine Spannung zu messen und mein Türöffner zieht ebenfalls nicht an.
Bei den relaiausgängen sprechen wir ja von einem nc und no. Sprich, sobald das codierschaltgerät am netz hängt sollte ich bei einem der Ausgänge auf jeden Fall eine Spannung messen können. Dies ist allerdings nicht der Fall!
Es reichen doch die 230V ac oder? Oder muss ich zusätzlich noch die 24 V dc anschließen?

Beste Antwort

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 25. Oktober Antwort ✓

    Was meinst du mit "ist hier dann keine Spannung zu messen" ?
    An den Kontakten / Schraubklemen von K1 bis K3 (also X6, X7 und X8) kannst du keine Spannung messen, weil das potentiafreie Kontakte sind. Die schalten nur den Common Kontakt gegen NC oder NO.
    Da kann man keinen Türöffner direkt mit versorgen !

    Du mußt von der Stromversorgung des Türöffners zum Relais, und dann zum Türöffner.

Antworten

  • Hi goaty!
    Danke für deine Antwort. Ich weiß nicht warum aber ich bin pauschal immer davon ausgegangen dass mir dieses codiergerät automatisch über den Trafo mir eine Spannung für meinen Türöffner von 24V bereitstellt! Hier scheine ich mich aber wohl schwer getäuscht zu haben oder besser gesagt mich einfach schlecht informiert zu haben.
    Ich danke dir für deine Antwort und werde mich nun um eine externe Spannungsversorgung für meinen Türöffner bemühen welche ich dann über den externen steuerstromkreis von k1 laufen lasse.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.