Sofortprogramm für Schulen

Hallo liebe Community,

Digitales Lernen zu Hause wird auf absehbare Zeit Teil des Unterrichts bleiben.

Ein neues Sofortprogramm von Bund und Ländern sieht daher die Beschaffung von mobilen Endgeräten für Schülerinnen und Schüler vor. Das Gesamtbudget liegt bei 550 Millionen Euro und wird, ähnlich wie beim DigitalPakt Schule, gemeinsam von Bund und Ländern zur Verfügung gestellt.

Weitere Parallelen der Sofortausstattung für Schulen mit dem DigitalPakt ist die Verteilung des Budgets nach dem Königsteiner Schlüssel, nach dem jedes Bundesland einen festgelegten Anteil erhält. Des Weiteren ist es wieder an den einzelnen Ländern, eigene Beschaffungsprogramme aufzulegen. Die Endgeräte werden dann von den Schulträgern und Schulen an ihre Schülerinnen und Schüler ausgeliehen. Die Geräte bleiben dadurch Eigentum der Schule.


Wir halten euch hier über die Beschaffungsprogramme der einzelnen Bundesländer auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Matthias vom Conrad Team

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.