Suche Ersatz für Seagate 2 TB Sata 3,5 NAS-Festplatten

BibinettaBibinetta Member
bearbeitet 6. November in Computer & Zubehör

Ich habe 2016 eine Synology Disk Station DS216SE gekauft und dazu zwei Festplatten Seagate 2 TB Sata 3,5 Bulk ST2000VN000. Eine Festplatte zeigt jetzt schwere Fehler. Daher möchte ich diese austauschen. Das eingebaute Model gibt es nicht mehr. Serie NAS. Welche kann ich stattdessen einbauen? Und reicht es wenn ich eine austausche oder sollte ich gleich beide austauschen? Und dann auch aufstocken auf 3 oder 4 TB... Bisher sind 60% der Festplatte belegt. Bin verunsichert ob ich gleich eine grössere Festplatte nehmen soll oder besser warte bis sie voll sind bzw dann wieder eine kaputt gehen. Danke für eure Tipps.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 6. November

    Hallo @Bibinetta, ein Kollege wird dir helfen!

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod
    bearbeitet 6. November

    Hallo @Bibinetta ,
    laufen die Platten in der NAS Station in einem Raid Verbund? sprich: Wie viel Speicher hast Du zur Verfügung? 2 oder 4 TB?

    Lg,
    Leo

  • BibinettaBibinetta Member
    bearbeitet 6. November

    Hallo @leo_s_conrad, vielleicht habe ich es nicht klar ausgedrückt. Entschuldige bitte. Ich habe damals 2 Festplatten zu je 2 TB gekauft. Somit habe ich 2TB zur Verfügung, die wiederum zur Sicherheit immer wieder auf die zweite Festplatte gespiegelt wird.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @Bibinetta ,
    ja genau, ein Raid Verbund macht genau das. Ich gehe mal davon aus, dass es sich dabei um selbigen handelt. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, zwei identische Platten für so einen Verbund zu nutzen. Theoretisch wäre es auch möglich, jetzt einfach eine neue größere Platte zu kaufen, allerdings kannst Du dann den zusätzlichen Speicher nicht nutzen. Theoretisch könntest Du aber dann einfach wenn die 2. Platte die Grätsche macht, nochmal eine neue große Platte kaufen und dann hast Du natürlich allen Platz zur Verfügung.

    Lg, Leo

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Bibinetta, dann hier ein konkreter Vorschlag: Western Digital WD Red™ 4 TB. Hat gute Bewertungen und Testberichte. Du solltest die Speicherkapazität jetzt mindestens verdoppeln.

  • Ok. Danke für die Rückmeldungen und Tipps. Denke auch, dass es Sinn macht jetzt den Speicher hochzufahren von 2TB auf 4TB. Ich habe auch noch etwas rumgestöbert und habe die Seagate IronWolf ST4000VN008 bei euch noch entdeckt. Vergleichbar mit der Western Digital WD Red WD40EFAX?

  • Ich habe nochmal recherchiert. Die WD Red arbeitet mit SMR und nicht mit CMR. Bei einer Wiederherstellung oder Festplattenausfalls dauert der Vorgang um Stunden oder gar Tage länger. SMR Festplatten brauchen ca 16 Mal so lange wie CMR. Nur WD Red Pro oder WD Red Plus haben wieder CMR. Daher wirds die Seagate IronWolf. Auch wenn ich mir mal eine grössere NAS Lösung mit mehreren Einschüben anschaffen möchte und die noch funktionierende einbaue. SMR nicht CMR Festplatten vertragen sich nicht, da SMR viel langsamer beim Schreiben ist. Übrigens habe ich auch entdeckt: Western Digital wird wegen verschwiegener SMR-Technik verklagt. Vielen Dank für das Forum und eure Tipps. Ich bin nun sicher was ich möchte :)

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Bibinetta, du kannst dann alternativ hier bei den NAS-fähigen HDDs einsteigen und weiter filtern.

  • Vielen Dank Christian. Aber ich habe ich wie gesagt bzw geschrieben schon entschieden. Seagate IronWolf 4TB

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @Bibinetta ,
    gute Hinweis, eine Festplatte mit der gleichen Speichertechnologie zu nutzen. Das hilft vielleicht später mal Jemandem weiter.

    Lg, Leo

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.