Voltcraft DL210TH: Uhrzeit einstellen, Werte exportieren, Firmware updaten?

StadtmenschStadtmensch Member
bearbeitet 12. November in Messen, Steuern, Regeln

Hallo zusammen,
bei mir ist die Tage der Datenlogger Voltcraft DL210TH angekommen.
Ich kann auch schon schöne PDF-Diagramme ansehen von den Temperature/Luftfeuchteverläufen.

Aber drei Sachen bekomme ich nicht hin - was ist da jeweils der Trick?:

  • Einstellen der Uhrzeit - meine Diagramme fangen immer 2015 an. In der Konfig-Oberfläche kann ich die Start/Endzeit einstellen, aber nicht die Uhrzeit des Gerätes selbst (oder übersehe ich was?).
  • Beim Anstecken an den Computer wird ein PDF erzeugt. Ein CSV oder eine Excel aber nicht. Muss ich das extra konfigurieren?
  • Gerne würde ich die aktuelle Firmware aufspielen - aber auf der Conrad-Produktseite finde ich sie nicht, und da soll ich laut Handbuch suchen. Wo kann ich sie herbekommen?

Vielen Dank für Ideen,
Der Stadtmensch

Getaggt:

Beste Antwort

  • StadtmenschStadtmensch Member
    Antwort ✓

    Ein Update: Nach einem Firmware-Update werden jetzt tatsächlich auch CSV-Dateien auf dem Stick erzeugt. Es ist ärgerlich, dass das Gerät nicht mit der neuesten Firmware ausgeliefert wird.

    Das Update selbst kann auf der Produktseite bei Conrad heruntergeladen werden. Dazu muss man nur :-) klicken auf "Zum neuen Downloadcenter". Eine Suche nach "VOLTCRAFT DL-210TH" ergibt 33 Ergebnisse, die alle gleich beschrieben sind. Hier dann nach Ergebnissen suchen vom Typ "Download", die 80-100KB groß sind. Und schon hat man seine Firmware. Weiter nach Bedienungsanleitung.

    Offen ist weiterhin, dass man auf dem Gerät selbst Datum/Uhrzeit nicht einstellen kann. Abhilfe könnte bei der Uhrzeit nur schaffen, genau um Mitternacht die Batterie einzulegen :-)

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Stadtmensch, laut Bedienungsanleitung zum Datenlogger Voltcraft DL210TH erfolgt die Konfiguration am Rechner. An diesem Punkt bist du ja schon?

  • Hallo Christian, ja, an dem Punkt bin ich schon. Die Konfiguration erfolgt durch das Aufrufen einer Conrad-Webseite, die erstellt eine Konfiguration die man dann auf das Gerät lädt.

  • Hallo @Stadtmensch ,
    hast Du die Software probiert? Vielleicht kommst Du damit weiter?
    In der Anleitung ist nicht die Rede davon, dass das Gerät etwas anderes als den PDF Report erstellt.
    Mit der Software kann man allerdings eine CSV Datei exportieren.

    Lg, Leo

  • Hallo leo_s_conrad,

    die Software geht bei mir leider nicht installieren. Sie sollte aber auch in keinem der Fälle nötig sein.

    In der Produktbeschreibung steht "Automatische PDF und CSV-Dateierstellung" und "Die automatische Generierung der Excel Datei steht allen VOLTCRAFT Datenloggern der DL-2xx Serie ab Firmware 1435090-up-01 zur Verfügung." Wenn die Excel/CSV-Erzeugung nur mit der Software geht, müsste die Produktbeschreibung berichtigt werden.

    Gibt es Ideen zu den beiden anderen Aspekten?: Datum/Uhrzeit einstellen, Firmware herunterladen für Update?

    Viele Grüße, Stadtmensch

  • Hallo @Stadtmensch ,
    ich denke tatsächlich, dass es sich hier um eine sagen wir mal Ungenauigkeit im Produkttext handeln könnte. Sprich: Dass ein CSV Export wirklich nur über die Software funktioniert, auch wenn das eigentlich technisch quatsch ist. Ein CSV file lässt sich ja viel einfacher erzeugen.

    In der Software gibts auch einen EInstellungsdialog, da kann Zeit und Datum eingestellt werden. Alternativ gibt es wohl auch eine Prozedur direkt am Gerät. Bedienungsanleitung Seite 18/19 im Inbetriebnahme Abschnitt.

    Lg, Leo

  • Hallo @leo_s_conrad ,
    die Ungenauigkeit im Produkttext sollte dann behoben werden. Wobei irgendwer bei Conrad der Meinung ist, die automatische CSV Erstellung sollte funktionieren, weil ja extra die Firmware-Version angegeben ist, aber der es geht (siehe mein Zitat oben).

    Gibt es den Firmware-Download auf den Conrad-Seiten irgendwo, oder müsste der Hinweis aus dem Handbuch getilgt werden?

    Uhrzeit: Die Einstellungen auf S. 18/19 Handbuch beziehen sich nur auf Beginn/Ende der Aufzeichnung - das Konfigurationstool verhält sich auch so. Und die Uhrzeit muss ich dort leider immer relativ zu der 2015er-Datum-Uhrzeit angeben, weil man eben anscheinend die Uhrzeit des Geräts selbst nicht ändern kann (ohne Software).

    Grüße, Stadtmensch

  • Ein Update: Nach einem Firmware-Update werden jetzt tatsächlich auch CSV-Dateien auf dem Stick erzeugt. Es ist ärgerlich, dass das Gerät nicht mit der neuesten Firmware ausgeliefert wird.

    Das Update selbst kann auf der Produktseite bei Conrad heruntergeladen werden. Dazu muss man nur :-) klicken auf "Zum neuen Downloadcenter". Eine Suche nach "VOLTCRAFT DL-210TH" ergibt 33 Ergebnisse, die alle gleich beschrieben sind. Hier dann nach Ergebnissen suchen vom Typ "Download", die 80-100KB groß sind. Und schon hat man seine Firmware. Weiter nach Bedienungsanleitung.

    Offen ist weiterhin, dass man auf dem Gerät selbst Datum/Uhrzeit nicht einstellen kann. Abhilfe könnte bei der Uhrzeit nur schaffen, genau um Mitternacht die Batterie einzulegen :-)

  • Hallo @Stadtmensch ,

    schön, dass Du weiter gekommen bist und vielen Dank, dass Du die Informationen hier teilst. Das ist ja ein starkes Stück. Da war der Hersteller wohl noch nicht so ganz mit der Firmware fertig bei Auslieferung. Sowas ist immer blöd und man erwartet das nicht. Am Ende steckt man aber natürlich nicht drin, wie lange so ein Gerät bis in den Verkauf gebraucht hat. Es reicht ja schon, wenn der Zoll den Container mal ein paar Monate beschlagnahmt, weil irgendein Dokument fehlt.
    Hier nochmal der Abschnitt aus der Anleitung aus dem Kapitel Inbetriebnahme.

    Datum und Uhrzeit bei der Konfiguration festlegen
    • Wählen Sie Monat, Jahr und Uhrzeit mit dem Datumswähler und den
    Zeit-Schiebereglern aus. Die Zeit wird als „TIME“ im Format HH:MM:SS
    angezeigt. Bestätigen Sie mit „DONE“. Die Einstellungen für Datum und
    Uhrzeit werden in den entsprechenden Feldern angezeigt.
    • Klicken Sie alternativ auf „NOW“, um die Aufzeichnung sofort zu starten.
    Tatsächliches Datum und Uhrzeit – wie lokal auf Ihrem Computer
    eingestellt – wird automatisch im Feld „STARTZEIT“/„ENDZEIT“
    eingesetzt.

    sicher, dass sich das nur relativ zum 2015er Datum eingeben lässt? Die Formulierung hört sich irgendwie nicht so an. Leider kann ich es mangels Gerät nicht verifizieren.

    Lg, Leo

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.