Suche Lösung um Laptop auf 3 externe Bildschirme zu erweitern

DanielH1011DanielH1011 Member
bearbeitet Dezember 2021 in Computer & Zubehör

Hallo zusammen,
bin mittlerweile fast am verzweifeln, da ich für mein vorhaben kein passendes Teil finde.

Das Vorhaben:
Ich möchte meinen Lenovo-Laptop (für die Arbeit) zugeklappt unter den Tisch stellen und die Anzeige auf 3 externe Bildschirme erweitern.
Optional: Optional würde ich gerne einen zweiten (meinen Privaten Laptop) anschließen und mit Knopfdruck zwischen der Anzeige von Laptop 1 und Laptop 2 hin und her springen - das ist aber wie gesagt optional. Wichtig ist, dass das Hauptvorhaben von oben mit dem Geschäfts-Laptop funktioniert.

Hierfür habe ich mir bisher diesen HDMI-Splitter 2x4 gekauft:
[https://conrad.de/de/p/speaka-professional-4-port-hdmi-splitter-mit-audio-ports-mit-fernbedienung-3840-x-2160-pixel-schwarz-1497182.html)

So wie ich das verstehe, kann der allerdings nur duplizieren und nicht erweitern.
Meine große Frage ist also, was für ein Gerät brauche ich für mein Vorhaben?

Vielen vielen Dank jetzt schon für eure Hilfe!
Liebe Grüße
Daniel

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet November 2021

    Hallo @DanielH1011, schauen wir uns an und melden uns. Hast du eine Docking Station in Betrieb? Welches Laptop genau hast du? Wir sprechen nur von HDMI-Steckern und -buchsen, richtig?

  • Hallo @Christian. Danke für die schnelle Rückmeldung - das spricht schon wieder für Conrad :smile:
    Für das Hauptvorhaben mit Lenovo-Geschäftslaptop habe ich die folgende Hardware:

    • Lenovo ThinkPad 20LW-000VGE
    • Lenovo Dockingstation "ThinkPad Ultra Docking Station" Type: 40AJ SN: M2H01RN9
    • 3x Bildschirm: Samsung S24R354FZUXZG (jeweils 1 VGA 1 HDMI Anschluss)

    Für das optionale-Vorhaben mit dem privaten Laptop habe ich keine Dockingstation. Das wäre der HP Omen 15-dc0006ng.

    Bin auch offen für beide eine Art "universal-Dockinstation" zu verwenden, falls das die Lösung des Problems ist.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @DanielH1011 ,
    wenn ich mir die Dockingstation anschaue, so sehe ich einen HDMI Port und 2x Display Port. Es würde also genügen, für die Display Port Ausgänge Adapter zu HDMI bestellst.
    Um das andere Vorhaben zu realisieren, gibt es Umschalter. Die haben üblicherweise drei Ports, da kannst Du dann jeweils beide Computer und Je einen Bildschirm anschließen. Du würdest aber dann zwei, bzw. drei von der Sorte benötigen.
    Bei Deinem Heimlaptop bin ich mir nicht so ganz sicher. Also klar, einmal hat er HDMI. Er hat außerdem Mini Display Port, das kann man ja einfach auf HDMI mappen. Beispielsweise mit diesem Adapter. Display Port unterstützt im Prinzip auch mehrere Monitore, diese Stations scheinen aber eher ein Nischenprodukt zu sein. bei Conrad habe ich nichts gefunden. Ich habe hier etwas gefunden. Es ist nicht so beliebt hier Konkurrenzprodukte zu verlinken, aber in Anbetracht des absurd hohen Preises, will ich es Dir nicht vorenthalten. So hast Du schonmal eine Ahnung, was Du suchst.
    Ich vermute, kann das aber nicht beschwören, dass Du auch den Thunderbolt3 Anschluss für ein Display nutzen kannst. Das wäre dann so ein Adapter. Ob das geht? ich weiß nicht. Ich würde das Ding bestellen, testen und bei Misserfolg zurück senden. Versuch macht Klug.

    Wegen des Switchbox Themas empfehle ich Dir mal in diesen Thread hineinzuschauen. Da geht es nur um zwei Monitore, aber das Grundsätzliche wird da recht gut abgehandelt inklusive Links zu entsprechenden Switchboxen und Adaptern. Eine Switchbox für drei Monitore ist mir allerdings leider (noch) nicht untergekommen.

    Viel Erfolg!
    Lg, Leo

  • Hallo @leo_s_conrad ,

    da hast du schon einiges an Licht ins Dunkle bringen können. Danke dafür!
    Ich vermute, dass ich das Thema mit dem switchen zwischen den zwei Notebooks einfach vernachlässigen muss. Da ich auch keine Umschalter für 3 Monitore gefunden habe.

    Das einfachste wäre vermutlich, wenn ich eine Dockingstation hätte, welche ich mit einem HDMI an mein Notebook kopple und ebenso an die 3 Bildschirme (über VGA,Display,HDMI, etc. mit entsprechenden Adaptern). Wenn ich dann das andere Notebook anschließen will, wechsle ich einfach das HDMI-Kabel von Notebook1 auf Notebook2. Ist vollkommen ok für mich, um das Ganze nicht unnötig zu verkomplizieren.

    Die Frage die sich mir dann stellt, welches ist eine gut geeignete allgemeine Dockingstation für das Vorhaben, die auch noch genug Leistung durchlässt?

    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @DanielH1011 ,
    was Du beschreibst, wird so nicht gehen. An einem HDMI Anschluss kannst Du nur ein Bildschirmsignal abgreifen. Du kannst also keine HDMI Switchbox nutzen, dort alle Monitore anschließen und sie unterschiedliche Sachen anzeigen lassen. MIt Display Port geht das. Da bräuchtest Du dann aber diese 200€ Box, die ich Dir oben verlinkt habe und einen Adapter von Mini Display Port auf Display Port für deinen Privatlaptop.
    Alternativ: Eine USB-C Docking station. Die kannst Du dann an deinen Privaten anschließen und am Geschäftslaptop kannst Du das Ding hinten in die Dockingstation stecken.
    Link

    Die Station hat 1x HDMI, 1x DisplayPort und 1x VGA. Das Display Port könntest Du mit einem Adapter zu HDMI umwandeln und die anderen Monitore würden so ja direkt ran gehen.

    Lg, Leo

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.