Suche Ersatz-LED-Einbaustrahler für Brumberg 12109153 LED-Einbauleuchte

KarinHuckKarinHuck Member
bearbeitet Dezember 2021 in Ich suche dieses Teil


BRUMBERG 12109153

Dieses Leuchtmittel wurde als Ersatz für das ursprüngliche Halogen-Leuchtmittel verbaut und der dazugehörige Trafo ebenfalls für LED-Einsatz getauscht. Der Strahler flackert ständig und sollte getauscht werden.

Ich finde nur die Komplett-Sets, brauche aber lediglich das Leuchtmittel, wie auf dem Screenshot der Conrad-Seite gezeigt. Gibt es das einzeln zu kaufen?
Innenmaß 50 mm, Außenmaß 64 mm

Danke!

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @KarinHuck, ich finde leider kein passendes Ersatzleuchtmittel, auch nicht auf der Seite des Herstellers. Bei einem Flackern würde ich aber eher auf einen unpassenden Trafo tippen. Welcher ist im Einsatz?

  • Vielen Dank für Deine Antwort Christian.
    Zum Hintergrund noch ein paar Infos: Diese Strahler sind unterhalb der Hängeschränke meiner Küche im Jahr 2001 eingebaut worden, damals mit Halogen-Leuchtmitteln.
    Vor zwei Jahren habe ich von einer etablierten Elektrofirma alle meine Halogenlampen in LED umrüsten lassen. In der Küche wurden dabei die Trafos und die Leuchtmittel getauscht - die Leitungen und Einbauelemente blieben unberührt, da sie sehr versteckt hinter Schränken und Regalen verlaufen. Die Fotos zeigen den vor zwei Jahren für die LED-Beleuchtung eingebauten Trafo, an dem insgesamt drei LED-Strahler-Dreiecke hängen. Vergangenen Mai hatte ich plötzlich nur noch "Blitzlicht-Gewitter" in meiner Küche, die Strahler flackerten alle drei im Gleichtakt um die Wette. Nach langem Hin und Her mit dem Lieferanten und der Hartnäckigkeit meines Elektikers wurde mir "kulanterweise" (obwohl die Gewährleistung noch nicht abgelaufen war), der alte Trafo durch einen baugleichen ersetzt.
    Nun flackert seit kurzem einer dieser drei Strahler erneut. Weil es aber dieses Mal nur einer und nicht alle drei synchron sind, dachte ich, es würde ausreichen, nur das Leuchtmittel auszutauschen. Kleinere Arbeiten an Lampen/Leuchtmitteln kann ich selbst ausführen, deshalb habe ich nach einem Ersatz gesucht.
    Sollte es tatsächlich wieder der Trafo sein, dann wäre das nun der zweite, der defekt ist - und das nach nicht einmal 6 Monaten.


  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet Dezember 2021

    Hallo @KarinHuck, danke für das präzise Update. Ich will da mal eines unserer Asse für besondere Fälle zu Rate ziehen, @Michael_conrad. Kannst du bitte mal vorab schauen was passiert, wenn die Stecker 1, 2, 3 umsteckst, einfach mal ein paar Kombination probieren, sowohl untereinander tauschen als auch die freien Buchsen nutzen. Umstecken bitte bei gezogenem Netzstecker. Die Frage wäre ob das mutmaßlich defekte Leuchtmittel vielleicht doch zum Leuchten kommt.

  • Hallo @Christian,
    ich habe versucht, die Stecker zu lösen - aber es nicht geschafft. Die stecken so fest, dass ich befürchte, mit noch mehr Gewalt das Teil komplett zu beschädigen und ohne Licht dazustehen.
    Erschwerend kommt hinzu, dass das Flackern bisher nur unregelmäßig auftritt und manchmal tagelang ausbleibt, so wie dieses Wochenende.
    Ich hätte dieses Teil bei der Umrüstung schon gerne austauschen lassen, aber dann wären genau diese Leitungen betroffen, welche hinter den Schränken unzugänglich verbaut sind, da die Stecker nicht mehr passen würden. So wie es aussieht, werde ich da wohl doch eine andere Lösung finden müssen, um das Problem endgültig in den Griff zu bekommen.

  • Michael_conradMichael_conrad Member ✭✭✭

    Hallo @KarinHuck,
    als Ersatz für die LEDs habe ich einmal diese LED Einbaustrahlern ausgefiltert. Wichtig ist hier der Einbaudurchmesser. Einfach machmessen und filtern.
    Ein passernder Trafo wäre der Self Electronics SLT15-12VF-2S .
    Gruß aus dem Norden
    Michael

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @KarinHuck, und so kannst du filtern:

  • @Christian, @Michael_conrad
    ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe mit den Links und dem Tipp zum Filtern.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.