Voltcraft USB-Schnittstellenadapter 120317 funktioniert nicht am VC-850

gastiergastier Member
bearbeitet Dezember 2021 in Messen, Steuern, Regeln

Habe hier ein Voltcraft VC-850 Hand-Multimeter mit einen neuen USB Schnittstellenadapter 120317. Angeschlossen soll das ganze an einen Thinkpad R51. Es ist mir leider nicht gelungen die Software dazu zu bringen Daten anzuzeigen. Versuch unter Win XP und WIN 7. Beide Installationen ohne sonstige Software. Seriellen Anschluss hat der Thinkpad leider nicht, kann ich also nicht testen. Die USB Anschlüsse können mit anderen USB Geräten. Welchen Zauberspruch muss ich da benutzen?

Beste Antworten

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet Dezember 2021 Antwort ✓

    Auf Produktinfo Seite hab ich das gefunden:
    https://asset.conrad.com/media10/add/160267/c1/-/en/000124602DL01/000124602DL01.zip

    Wenn com4 die richtige ist, sollte das vc850 auch darüber reden können.
    (Falls Software nicht geht würde ich auch ein Terminal probieren ( hyperterm, PuTTY, etc) )
    Ist es auch aktiv im vc850 oder evtl ausgeschaltet ?

  • goatygoaty Moderator mod
    Antwort ✓

    Prima, also lag es nur an der fehlenden/falschen Software.

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    @gastier schrieb:
    Danke für das Suchen. Die beiden Geräte reden miteinander. Da sollte aber bei Conrad auf der Seite von dem Adapter ein Vermerk hin. Oder diese Software gehört auf die mitgelieferte CD.
    Das mit Trace habe ich schon angedacht.

    Gib mir den Tipp gern hier noch mal explizit mit (also welcher Hinweis sollte erfolgen bzw. geändert werden), danke.

Antworten

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet Dezember 2021

    Du steckst es an und es erscheint ein neue Serielle Schnittstelle im Gerätemanager ? Wenn nicht, dann fehlt entweder der Treiber oder irgendwas mit USB Buchse/Kabel stimmt nicht.
    Der 120317 ist vermutlich ein FTDI oder Ch340 USB to Serial Converter und sollte im Gerätemanager erscheinen.

  • gastiergastier Member

    Danke für die Antwort. Habe inzwischen eine USB To Serial Bridge verwendet. Nach vielen suchen in meinen Fundus, habe im Keller an die 25 alte PC , PS/2 und Thinkpads stehen (meist mit Tokenring und Ethernet vernetzt) samt der Software dazu, habe ich den Treiber für die Bridge gefunden. Ist jetzt alles dem XP als Com4 bekannt aber die Software spielt weiter tote Maus mit dem Messgerät. Der USB Anschluss am Thinkpad tut es mit anderen Geräten. Die Frage ist für mich jetzt gibt es für die Software einen besseren Release als das mitgelieferte. Oder kann dies Software und der Adapter nicht mit dem VC-850. Ich habe hier zwei Softwareversionen einmal für VC820 - VC840 und VC920 - VC960 . Da taucht das VC850 nicht auf. Wenn ich nun das VC850 von unten betrachte sehe ich, da wo der Adapter eingeschoben wird, scheinbar zwei optische Linsen. An den Einschüben allerdings nur eine Öffnung. Es fehlen mir dazu die technischen Daten um das zu verifizieren.
    Werde aber trotzdem noch mal einen T61 aktivieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd
    ITler seit 1970 (Grossrechner Software und Netzwerk) Radio gebastelt schon in den 50er.

  • gastiergastier Member

    Danke für das Suchen. Die beiden Geräte reden miteinander. Da sollte aber bei Conrad auf der Seite von dem Adapter ein Vermerk hin. Oder diese Software gehört auf die mitgelieferte CD.
    Das mit Trace habe ich schon angedacht.

  • gastiergastier Member

    Noch eine Nachmeldung. Also beide, USB direkt und Serial Bridge Kabel tun das was sie sollen.

  • gastiergastier Member

    Hallo Christian
    die mitgelieferte Software auf der CD tut nicht was was sie soll. Jetzt ist für mich als Benutzer der Reflex gross zuerst bei mir zu suchen warum. Ein Link, in der Beschreibung des Adapters, zu der jetzt funktionierenden Software in den Tiefen der Conrad Datenbasis wäre nicht schlecht. Hätte in meinen Fall viel Zeit und Frust gespart.
    z.B. eben das hier https://asset.conrad.com/media10/add/160267/c1/-/en/000124602DL01/000124602DL01.zip auf die Webseite des Adapters im Online Shop.
    Der normale Kunde erwartet nicht auf einer Webseite wie asset.conrad.com, von der er auch nichts weis, etwas zu finden was ihn hilft. Der Kunde unterstellt eben zuerst das die mitgelieferte CD Software enthält auch funktioniert.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.