Gibt es auch Refurbished Tower-PCs für WIN 11?

dl669966dl669966 Member
bearbeitet 3. Januar in Computer & Zubehör

Mir würde ein guter Refurbished-PC -Tower ab 16MB DDR reichen. - Aber

  1. gibt es da schon welche, die WIN 11 können?
  2. Was kostet ein Neuer, der WIN 11 kann?

Beste Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @dl669966, mein Kollege meldet sich hier zurück. Du meinst 16GB RAM?

  • goatygoaty Moderator mod
    Antwort ✓

    Laut dem hier:
    https://www.heise.de/news/Windows-11-Offiziell-unterstuetzte-Prozessoren-vs-minimale-Systemanforderungen-6120014.html
    Sind ältere Prozessoren wohl nicht offiziell unterstützt, obwohl es ginge.
    "Mit Windows 11 verkleinert Microsoft die Liste offiziell unterstützter Prozessoren erheblich: Hat das Unternehmen beim jüngsten Windows-10-Update 21H1 noch Intels Broadwell-CPUs (Core i-5000) aus dem Jahr 2015 aufgeführt, beginnt der Windows-11-Support erst bei der Baureihe Core i-8000 alias Coffee Lake von 2017. Im Falle von AMD geht es mit Ryzen-2000-Prozessoren aus dem Jahr 2018 los."

    Mein Lenovo Thinkpad X1 Yoga ist z.B. nicht mehr unterstützt, geht aber wohl mit dem Registry-Trick dann doch noch (noch nicht probiert)

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod
    Antwort ✓

    Hallo ,
    ja, @goaty , hat schon recht. Es ergibt natürlich Sinn, einen PC zu nehmen, der ohne Weiteres unterstützt wird, wenn man sich schon einen Neuen kauft. Hier steht nochmal genau, was offiziell unterstützt wird.

    Lg, Leo

Antworten

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @dl669966 ,
    die Systemanforderungen von Windows 11 sind gar nicht so hoch. Das läuft auch noch auf einem mehrere Jahre alten Computer.
    Hier geht es zu den refurbished Modellen von Conrad. Da sind auch ein paar 8GB Geräte dabei. Wenn es also 16GB sein sollen, nochmal darauf achten.

    Lg, Leo

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo,
    diese Liste der "offiziell unterstützten Prozessoren" dient zur Vermarktung des PCs mit Windows11 Aufkleber, hat aber nichts mit der Lauffähigkeit zu tun. Das steht übrigens auch im nachfolgenden Absatz des von @goaty verlinkten Heise Artikels:

    _Die konkreten Modellnamen führt Microsoft in zwei Support-Listen für AMD-Prozessoren und Intel-CPUs auf. Trotzdem lässt sich Windows 11 problemlos auf älteren Systemen installieren. Microsoft selbst deutet es bei den minimalen Systemanforderungen an: Ein zweikerniger 64-Bit-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz genügt bereits.

    Woher stammt also die Diskrepanz? Bei den zwei Prozessorlisten geht es um den Support für PC-Hersteller, die einen Desktop-PC beispielsweise nicht mit einem Core i7-6700K ausstatten und einen Windows-11-Sticker draufkleben dürfen. Das gleiche Spiel bei Notebooks mit älterer Hardware. Sehr wohl können Sie zu Hause aber ihren Core-i7-6700K-Rechner nehmen und Windows 11 installieren. Ein Microsoft-Tool (Download) prüft, ob der eigene PC fit für Windows 11 ist._

    Lg, Leo

  • goatygoaty Moderator mod
    bearbeitet 3. Januar

    Ja ich hab hier mit meinem wohl etwas Probleme:

    Vor allem die 64GB sind lustig. Ich hab 512GB ;-)
    Und i7 geht halt auch nicht, deßhalb etwas Vorsicht.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.