Wie Stromverbrauch in Neubau erfassen und visualisieren?

Peter_LPeter_L Member
bearbeitet 14. Januar in Messen, Steuern, Regeln

Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, den Strom-Verbrauch zu visualisieren. Also quasi ein Zähler, der den Stromverbrauch an eine App sendet.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Peter_L, liegt dabei die Betonung auf Verbrauch in der App checken oder auf Visualisierung? Geräte, welche dir den Momentan-, Tages- oder Monatsverbrauch anzeigen, gibt es viele. Beim Thema Visualisierung müsste ich die Anforderungen besser verstehen.

  • Peter_LPeter_L Member

    Hallo Christian, die Anforderung kommt von der KfW und sieht wie folgt aus.

    Ich hab‘s mal einkopiert.

    Herzlichen Dank und viele Grüße, Peter

    Visualisierung des Strom-und Wärmeverbrauchs
    Ein wesentliches Element der Plus-Klasse ist die Visualisierung des Strom- und des Wärmeverbrauchs in jeder Wohneinheit (für die jeweilige Wohneinheit).
    Die Mindestanforderung an die Visualisierung besteht darin, den Bewohner der jeweiligen Wohneinheit über den Stromverbrauch sowie über den Wärmeverbrauch für Heizung und Warmwasser bezogen auf seine Wohneinheit und somit über sein Nutzerverhalten zu informieren. In Mehrfamilienhäusern ist für jede Wohneinheit eine entsprechende Visualisierung einzurichten.
    Darüber hinausgehende Anforderungen oder Vorgaben für die Ausgestaltung bestehen nicht. Eine Visualisierung kann z. B. über ein fest installiertes Display oder eine webbasierte Softwarelösung für mobile Endgeräte erfolgen.
    Ebenso bestehen keine Anforderungen oder Vorgaben für die Art der Datenübertragung. Sie kann z. B. kabelgebunden, drahtlos oder webbasiert erfolgen. Das eingebaute System darf über die Mindestanforderungen hinaus Zusatzfunktionen anbieten (z. B. Online-, Informations- und Steuerungsfunktionen zur Strom- und Wärmeerzeugung sowie zum Verbrauch). In der Folge können auch erweiterte Energiemanagementfunktionalitäten umgesetzt werden (z. B. cloud-basierte Wetterprognosen, prognosebasiertes Stromspeicherladen, gezielter Betrieb von Haus…)…..

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Peter_L, gib uns dafür bitte etwas Zeit. Es geht also um den Stromverbrauch gesamter Wohneinheiten, nicht einzelner Steckdosen. Kann sein, dass mein Kollege dir hier eher einen Tipp zur Lösungsanbietersuche (anstelle eines konkreten Produktes) geben muss, denn das ist ja nicht trivial. Lass uns hier zunächst auf den reinen Stromverbrauch schauen, @leo_s_conrad.

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator mod

    Hallo @Peter_L ,
    um wie viele Wohneinheiten/Zähler geht es denn?
    Weidmüller baut Stromzähler mit Ethernet Anschluss. Man könnte da also etwas anschließen, was die Werte visualisiert oder auch irgendwo hinsendet.
    Wenn es sich um viele Zähler handelt, würde ich Zähler mit sogennanten So Bus (nicht mit dem ISDN Bus zu verwechseln) nehmen und alle Zähler mit einem Controller auswerten/weitersenden.

    Lg, Leo

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.