VOLTCRAFT V-Charge 600 DUO: Display nach Update falsch herum

nbaumannnbaumann Member
bearbeitet 21. Januar in Fehlersuche

VOLTCRAFT V-Charge 600 DUO /Bestell-Nr. 2179496)
Nach dem Firmware Update, welches auf der Conrad Seite zu Verfügung steht, ist das Display genau auf dem Kopf?
Eine Bedienung ist so unmöglich.
Bitte um Hilfe.

Beste Antwort

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @nbaumann, danke für die Meldung. Ich leite dies zur Klärung an die Technische Kundenberatung. Wir melden uns hier zurück.

  • nbaumannnbaumann Member

    Hallo Christian,

    würde mich so langsam mal über eine Antwort sehr freuen!!!

  • nbaumannnbaumann Member

    Kann ich leider nicht, da der Link inzwischen von Conrad entfernt wurde. Gerne kann ich aber die Datei zur Verfügung stellen, da ich sie gespeichert habe. Bisher war sie hier zu finden. Nun ist wieder nur die alte Firmware zu finden. https://www.conrad.de/de/p/voltcraft-v-charge-600-duo-modellbau-ladegeraet-16-a-lipo-lihv-liion-lifepo-nimh-nicd-blei-2179496.html#productDownloads

  • nbaumannnbaumann Member

    Sorry Conrad, das ist verarsche!

  • nbaumannnbaumann Member
    bearbeitet 9. Februar

    Nachdem das Ladegerät baugleich zu anderen Mitbewerbern ist, tritt hier das gleiche Problem auf. Klärt das bitte mit eurem eigentlichen Hersteller von UltraPower. http://www.ultrapower.hk/
    Zudem ist das Gerät sehr anfällig und ich habe inzwischen zwei Austauschgeräte erhalten.

  • Stefan_ConradStefan_Conrad Member, Moderator moderator
    Antwort ✓

    Hallo @nbaumann, unter folgendem Link findest du eine aktuelle Firmware die Version V 1.24 für das Voltcraft Ladegerät Art. Nr. 2179496.

  • Ich habe nun die Firmware 1.24 aufgespielt. Die Anzeige im Display ist jetzt nicht mehr spiegelverkehrt. Danke dafür. Allerdings fehlen jetzt einige Features, welche bei der Firmware 1.23 neu waren. Zum Beispiel kann man jetzt die Abschaltspannung bei einem Lipo nicht mehr unter 4,18V/pro Zelle Zelle einstellen. Das ging bei der Version 1.23. Sehr schade, da dies ein echter Mehrwert war!

  • Hello,
    I have same issue of mirror screen with my V-charge 600 duo after the update with 1.24 firmware ( download on this page: https://www.conrad.de/de/p/voltcraft-v-charge-600-duo-modellbau-ladegeraet-16-a-lipo-lihv-liion-lifepo-nimh-nicd-blei-2179496.html#productDownloads )

    Thanks for your help

  • SerGreSerGre Member
    bearbeitet 26. März

    Liebe Leute,
    Ich möchte meine Erfahrung mit dem V-charge 600 teilen. Ich habe es für laden der Lithium, Blei, Ni-Mh und sonstige Akkus gekauft. Und siehe: das teure Ding kann aber keine Akkus laden: mein 50 Euro Labornetzteil schafft es besser als dieses 250 Euro Gerät.

    Wenn eine Akku tiefentladen ist, soll das Gerät versuchen die Akku zu erkennen und mit geringem Strom laden. Es zeigt "Verbindung unterbrochen".

    Das Ladeverhalten ist furchtbar: mal lädt mit 0.5 A, mal mit angegebenen 5A.
    Es sieht so aus, dass das Management mit der Messung des Innenwiderstandes der Zelle nicht von den Entwicklungsingenieuren verstanden worden ist oder falsch eingesetzt.
    Ich konnte keine Lifepo4 Zelle mit 3.2V 500Ah laden. Das Ladegerät war so verwirrt, das es die Zelle nicht erkannt und weigerte es zu laden.

    Das Gerät hat 2 Lade- Entladebuchsen
    Das Laden von Zellen kann nur getrennt passieren. Wenn die Zellen in Reihe sind, geht nur mit eine Buchse. Will man eine zweite Zelle in dieser Reihe laden, mit der Zweite Buchse, passiert ein Kurzschluss und das Teil raucht ab. Irgendwie sind diese beide Kanäle miteinander verbunden, so eine kake.

    Meine Letzte Hoffnung war das Update der Firmware auf Version 1.24.
    Nachdem ich das Update aufgespielt habe, war für mich klar, es ist kein Profi-Ladegerät, sondern ein teures Spielzeug.

    Ich bezweifle dass die Entwickler die vollständige Funktion des Ladegeräts getestet haben. Geschweige, das diese selber es nutzen, um Ihre Akkus zu laden..

    Folge: Unkompetenz und Gier zu solche Ergebnisse bringen, was Verschwendung erzeugt.

    Es ist traurig, das nach sovielen Jahre kein Update gibt, die das Teil brauchbar macht.

    Gruß,
    SerGre

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Hi SerGre,

    das ist natürlich nicht schön zu hören, was konntest du nach dem aufspielen des Updates feststellen?, würde das gerne weitergeben.

  • Hallo ich hab mit dem einen updat das gleiche problem wie oben beschrieben und mit dem anderen wird mir auf dem display garnichts mehr angzeigt
    bitte um schnelle hilfe

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Manuel1981, hattest du wie folgt aktualisiert?

  • @Christian ja habe ich getan !

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Manuel1981, ich habe dazu noch einmal die Technische Beratung eingeschaltet.

  • VoltcraftVoltcraft Member

    Hallo wir haben das selbe Problem mit der Software. Unser Display ist auch Spiegelverkehrt. Nachdem wir aufmerksam alle Informationen gelesen haben. Erst den Download, dann extrahiert und auf den Voltcraft aufgespielt.
    Brauchen auch dringend hilfe.
    Mfg. Simone

  • Danke schön das ich nicht alleine bin

  • Hallo
    und was spricht die technische beratung?
    oder soll ich das gerät umtauschen?

  • @SerGre schrieb:
    Liebe Leute,
    Ich möchte meine Erfahrung mit dem V-charge 600 teilen. Ich habe es für laden der Lithium, Blei, Ni-Mh und sonstige Akkus gekauft. Und siehe: das teure Ding kann aber keine Akkus laden: mein 50 Euro Labornetzteil schafft es besser als dieses 250 Euro Gerät.

    Wenn eine Akku tiefentladen ist, soll das Gerät versuchen die Akku zu erkennen und mit geringem Strom laden. Es zeigt "Verbindung unterbrochen".

    Das Ladeverhalten ist furchtbar: mal lädt mit 0.5 A, mal mit angegebenen 5A.
    Es sieht so aus, dass das Management mit der Messung des Innenwiderstandes der Zelle nicht von den Entwicklungsingenieuren verstanden worden ist oder falsch eingesetzt.
    Ich konnte keine Lifepo4 Zelle mit 3.2V 500Ah laden. Das Ladegerät war so verwirrt, das es die Zelle nicht erkannt und weigerte es zu laden.

    Das Gerät hat 2 Lade- Entladebuchsen
    Das Laden von Zellen kann nur getrennt passieren. Wenn die Zellen in Reihe sind, geht nur mit eine Buchse. Will man eine zweite Zelle in dieser Reihe laden, mit der Zweite Buchse, passiert ein Kurzschluss und das Teil raucht ab. Irgendwie sind diese beide Kanäle miteinander verbunden, so eine kake.

    Meine Letzte Hoffnung war das Update der Firmware auf Version 1.24.
    Nachdem ich das Update aufgespielt habe, war für mich klar, es ist kein Profi-Ladegerät, sondern ein teures Spielzeug.

    Ich bezweifle dass die Entwickler die vollständige Funktion des Ladegeräts getestet haben. Geschweige, das diese selber es nutzen, um Ihre Akkus zu laden..

    Folge: Unkompetenz und Gier zu solche Ergebnisse bringen, was Verschwendung erzeugt.

    Es ist traurig, das nach sovielen Jahre kein Update gibt, die das Teil brauchbar macht.

    Gruß,
    SerGre

    Hallo
    Also hierzu möchte ich was sagen ich finde einige punkte hir nicht gerechtfertigt!
    zum einen ist das ladegerät meinermeinung nach an modellbaueren gerichtet und nicht an laboranten! und den job macht es meiner meinung nach sehr gut!
    Ein tiefen entladener akku gerade Lipos sollten auch nicht mehr geladen werden und ist auch richtig so das es das nicht tut! Das ist wort wörtlich brand gefährlich!
    Ihre komischen schaltungen die sie da vorhaben ergeben für mich keinen technischen sinn auser das es eine mutwillige zerstörung des ladegerätes ist!
    Jedes ladegerät läd nicht durgehend mit dem gleichen strom der ist immer erst ansteigend und zum schluss absteigend!

    Das einzige was ich echt negativ aktuell finde : sind die firmware ubdats ,
    das eine was was bei Conrad zum donload steht verursacht einen display total ausfall (1.11)
    und das andere dreht das Dislay aufen Kopf ! 1.24)
    daher rate ich davon erst mal ab ein updat durchzufüren ! Und Conrad würde ich empfehlen die fehlerhafte Firmare von der Hompage runterzunehmen !
    MFG Manuel

  • VoltcraftVoltcraft Member

    Hallo Manuel,
    genau das selbe Problem wie bei mir. Ich habe beide Updates probiert. Bei einem der Display Totalausfall und bei dem zweiten nun das Display gespiegelt. Ich bräuchte meiner Meinung nach ein altes Update um das Gerät wieder in den Urzustand zu bringen. Conrad hat mit dem zur Verfügung gestellten Update meines und andere Geräte unbrauchbar gemacht und sollte nun schleunigst reagieren bevor noch vielen anderen Usern das selbe passiert. Bei mir hat sich bisher von Conrad überhaupt noch niemand gemeldet. Traurig sowas... Grüße Simone

  • Hallo Simone
    Ich hatte jetzt schon mehrmals deswegen Kontakt mit Conrad mir wurde aber bis lang immer nur die Firmware 1.24 mehrmals zugeschickt ! Die wo je eh auf der Homepage ist !
    Ich werde noch etwas warten wenn nichts kommt Tausch ich das Gerät um!

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Danke für eure Beschreibungen, so kann das jetzt die Technik bestimmt reproduzieren und entsprechend an einer Lösung arbeiten.
    @Christian hat es gestern weitergegeben und informiert euch sobald er Rückinfo erhalten hat.

  • @Kriz_conrad schrieb
    Ja kein Problem , ich bin für Rückfragen gerne jederzeit breit !
    Und als tip zu reproduzieren, für die Techniker !
    Holt so ein Gerät aus dem Lager und spielt ein Firmware Update auf und ihr könnt das live sehen !
    Mit freundlichen Grüßen
    Manuel

  • @Voltcraft
    Hallo als ich wurde jetzt vom Support aufgefordert das Gerät zur Prüfung einzuschicken !
    Bin mal gespannt ob was dabei raus kommt.

  • Wurde die Software verbessert?
    Aufgrund der Unachtsamkeit der Firma Voltcraft blieb mir ein beschädigtes Ladegerät.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.