XBox One S: Festplatte läuft nach Lüfterwechsel auch wenn Konsole ausgeschaltet

Freddy90Freddy90 Member
bearbeitet 29. Januar in Multimedia & Gaming

Hallo,

ich habe soeben meinen Lüfter mit Lagerschaden der XBox gegen einen anderen Lüfter getauscht den ich auf Amazon erworben habe. Jetzt ist mir aufgefallen das die HDD Betriebsgeräusche von sich gibt obwohl die Konsole nicht eingeschaltet ist. Dies war vorher nicht der Fall.
Meine Frage nun:
Was ist zu tun ? Habe schon überlegt da es kein Originallüfter ist das eventuell irgendwas vom Lüfter her die Platte laufen lässt also quasi ein Einschaltsignal gesendet wird obwohl die Konsole aus ist. Werde den Verkäufer mal anschreiben mal gucken was der sagt.

Irgendjemand eine Idee warum das jetzt so ist ?

LG

Antworten

  • goatygoaty MünchenExperte experte

    Der Lüfter hat die selbe Anzahl an Pins am Stecker ?
    Nicht dass es einer mit Sensor war und die Box jetzt nicht mehr mitbekommt dass er sich dreht...

  • Freddy90Freddy90 Member

    Habe gerade nochmal nachgesehen auf dem Produktbild. Dort sind 4 Kabel vorhanden wie auf dem ausgebauten den ich hier vor mir liegen habe. Der Steckverbinder hat ja auch funktioniert. Der Lüfter war etwas größer als der vorher aber ich habe alles wieder zusammen bekommen. Laufen tut auch alles soweit aber wie gesagt wenn die Konsole abgeschaltet wurde dreht die HDD weiter.

    Wie meinst du das das es hoffentlich nicht einer mit Sensor ist. Erklär mir das mal bitte.

  • goatygoaty MünchenExperte experte

    Es gibt neben den Stromversorgungspins plus und minus noch zusätzliche Pins bei manchen Lüftern. Manche dienen zur Drehzahlsteuerung, mache als Umdrehungssensor. Ich dachte dass evtl der neue Lüfter andere Beschaltung hat was zum Fehler führen könnte, aber wenn er korrekt geht, liegts nicht daran.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.