Probleme beim Kalibrieren von GT2 Evo am Reely NEW1 Brushless

KlaasKlaas Member
bearbeitet Dezember 2022 in Modellbau & Drohnen

Hallo,
mir ist folgendes wiedefahren ...
ich hatte ein wenig viel an der Trimmung der Fernlenke rumgestellt und bekam dadurch Probleme bei der Servo-Steuerung. Ich hatte es dann nicht mehr geschafft ihn vernünftig zu steuern, er blieb des häufigeren auf einer Seite stecken und stotterte beim steuern.

Dann hatte ich laut Anleitung die Fernlenke reseted. Lenkhebel ganz nach links, vollgas halten und einschalten, dann bind drücken. Das hat auch alles geklappt.

Damit hab ich mir wohl aber doch noch mehr verstellt. Wenn ich dann das Model (nach der Fernbediennung) eingeschaltet hatte gab der Wagen immer vollgas ohne das ich den Hebel berührt hatte.

Ich habe dann die beiden einmal neu gekoppelt. Problem bleibt. Dann hatte ich versucht die Kalibrierung /Nullstellung des Fahrtenreglers neu anzulegen.

Da ist nun auch mein eigentliches Problem.

Ich gehe da nach Anleitung vor. Ich mache die Fernlenke an. Ich halte den Taster am Anschalter gedrückt und schalte den Wagen ein. Der Wagen piept dann vor sich hin. Ich lasse den Taster los. Den Gaszug lasse ich los und drücke den Taster. Es piept einmal die LED leuchtet kurz grün. Dann ziehe ich den Gaszug voll durch und drücke wieder den Taster.... nichts geschieht. Nach rund ein dutzend Versuchen ist es mir dann gelungen einmal in die zweite kalibrierung zu kommen. Ich hatte dann also den Gaszug voll gezogen und den Taster gedrückt ... es piepte zwei mal ... dann habe ich den Gaszug voll Rückwärts gezogen und den Taster gedrückt ... nichts geschieht.

Das hab ich nun wirklich viele male probiert, ich komme immer nur zum ersten oder zweiten piepser, kann die Kalibrierung aber nie abschließen. Grade bekomm ich auch wieder nur einen Piepser.
Wenn ich nach dem ersten Piepser einfach die Fernlenke abschalte piepst der es übrigens zwei mal ohne das ich den Taster drücke.

Was mache ich falsch?
Ist die Fernlenke nicht richtig gekoppelt?
Bediene ich den Fahrtenregler nicht richtig?
Ist evtl ein Bauteil defekt?

Ich komme nicht weiter ... hat ein Profi vielleicht einen Tipp für mich?

Beste Antwort

  • KlaasKlaas Member
    bearbeitet April 2022 Antwort ✓

    Hallo Marc ... hallo an alle die hier mitlesen.
    Ich habe den Fehler gefunden.
    Beim vielen reseten des Senders habe ich wohl AFHDS2A eingestellt.

    Hier habe ich eine Anleitung gefunden den Sender wieder auf AFHDS zu stellen
    https://www.radfrickelei.de/reely-gt2-evo-undocumented-features/

    1. Lenkrad voll nach Links und halten
    2. Vollgas vorwärts und halten
    3. Anlage einschalten -> grüne LED blinkt
    4. Lenkrad voll nach Rechts und los lassen
    5. Gas auf voll Rückwärts und loslassen
    6. Bind Taster betätigen
    7. LED leuchtet stetig
    8. Sender aus und wieder einschalten

    Nun klappt die Klaibrierung und der Wagen scheint wieder voll funktionstüchtig zu sein.

    Einzig die Lenkung ist nun invertiert. Kann man das auch irgendwo umstellen?

    Viele Grüße,
    Klaas

Antworten

  • Marc_ConradMarc_Conrad BremenModerator moderator

    Hallo @Klaas

    versuche bitte folgendes:

    • alles ausschalten
    • Fernsteuerung anschalten
    • Trimmknöpfe separat (THRottle/STerring) länger im Minus gedrückt lassen. Es sollte die LED einmal kurz blinken. Nun ist die Fernsteuerung auf MITTE gestellt. (Signalwert = 0)
    • Auto aufbocken (sodass die Räder freistehen)
    • Auto anschalten
    • Sollte jetzt das Fahrzeug wieder von alleine losfahren; nicht durchschalten (2x piepen); muss der Regler neu kalibriert werden (da wahrscheinlich komplett verstellt).
    • wie du die Kalibrierung startest und durchführst hast du ja gut beschrieben.
    • Sollte dies dann wieder nicht korrekt sein, tausche bitte am Empfänger die beiden Stecker vom Servo und Regler aus. Nun reagiert das Auto auf das Lenkrad mit dem Gas Befehl und am Gashebel auf die Lenkung.
    • Führe die Kalibrierung jetzt noch mal durch, aber bewege entsprechend das Lenkrad für die Befehle (aufs Rad raufschauen: Links bremsen, rechtsherum Gas geben.)
    • Sollte es jetzt durchlaufen, musst du am Ende nur wieder alles zurückstecken und glücklich losfahren.
    • Sollte es dann immer noch nicht gehen, ist entweder Regler, oder Fernsteuerung/Empfänger hinüber.

    Hast du noch Gewährleistung auf das Fahrzeug?
    Hast du die Möglichkeit in einer Filiale in deiner Nähe vorbei zuschauen?

    Viele Grüße aus der Filiale Bremen
    Marc

  • KlaasKlaas Member

    Hallo Marc,
    vielen Dank für seine Antwort!

    Ich habe das mit der Fernbedienung gemacht. Wenn ich die Trimmknöpfe lange im Minus halte blinkt die grüne LED nicht sondern sie flackert schnell, nach einer Zeit hört das flackern auf ... denke, dann ist der Nullpunkt erreicht und es geht nicht weiter ins "Minus"

    Wenn ich das Auto anschalte piept es zweimal und er gibt vollgas. (Das Auto gibt nur vollgas wenn die Fernlenke verbunden ist. Ist die Fernlenke nicht verbunden/aus stehen die Räder still)

    Ich habe dann wieder versucht die Kalibrierung durchzuführen. Wieder komme ich nur zum ersten piepsen. Danach kann ich das Knöpfchen drücken wie ich will, ein zweiter oder dritter piepser für die vollgas und voll-bremse einstellung kommt nicht.
    Ich habe das nun auch mit vertauschten Channel 1 und 2 gemacht. Gleiches Ergebniss.

    Dann habe mir das LED flackern der Fernlenke nochmal genau angeschaut. Irgendwo zwischen ganz minus und plus ist ein Bereich in dem die LED 2xmal blinkt. Ich denke das ist die MITTE. Alles nochmal probiert ... selbes Ergebniss.

    Ich finde keinen Grund warum ich die Kalibrierung des Reglers nicht abschließen kann. Ich komm immer nur zum ersten Pieps.

    Was mir auch aufgefallen ist. wenn ich die Drive-Trimmung auf voll Plus stelle drehen sich die Räder nicht (der Throttle-Reverse Schalter ist unten, also aus). Der Gashebel macht auch nichts. Wenn ich an der Gastrimmung dann schrittweise minus drücke fängt er irgendwann an langsam forwärts zu fahren.
    Der Lenkservo reagiert auch nicht auf die Steuerung ... dieser bewegt sich zwar wenn ich die Trimmungstaste bediene, nicht aber wenn ich das Lenkrad drehe.

    Ich bin ratlos!?!

    Gewährleistung ist noch drauf, habe ihn erst seit einem knappen Monat. DIe nächste FIlliale ist leider im ca. 100km entfernten Hamburg.

    Viele Grüße,
    Klaas

  • Marc_ConradMarc_Conrad BremenModerator moderator

    @Klaas

    Bitte teste das ganze mal mit getauschten Steckern am Empfänger.
    Du hast halt die 0 Stellung fürs GAS im Regler mit verstellter Fernbedienung versucht zu trimmen. Das hat es schlimmer gemacht. (als würdest du eine Person durch ein Labyrinth navigieren wollen, weißt aber gar nicht wo diese sich befindet)
    Also: Wichtig ist, das die Fernsteuerung das Signal 0 (Mitte) sendet beim anschalten. (entferne sonst erst mal die Motorkabel, damit der nicht vom Tisch fährt). Dann fängst du mit der Kalibrierung der 0-Stellung (Gas-Mitte) an.
    Das am besten mit getauschten Stecker am Empfänger.

    Wenn das nicht funktioniert, du niemanden in der Nähe hast, der mal rüber schauen kann, bleibt dir nur der Versandweg über: https://returns.parcellab.com/conrad/de/de/#/ (Komplett einsenden! Wichtig!)

    Die Lenkung wird nicht funktionieren, da du wahrscheinlich den Maximal Ausschlag begrenzt hast (rechte Trimm-Wippe). Die mal komplett auf Plus.

    Viele Grüße aus der Filiale Bremen
    Marc

  • KlaasKlaas Member

    Hallo Marc ...danke für deine Geduld!
    .. ich halte mich zwar für technisch versiert, aber im RC Bereich ganz frisch.

    Zum verständniss der Trimmung:

    Wenn ich dauerhaft Minus drücke lande ich in (b), Mittelstellung würde ich bei (a) vermuten.

    Ich habe jetzt durch das zurücksetzen (reset) des Reglers nun erreicht das der Wagen kein vollgas mehr gibt.
    Wenn ich die Throttle wippe nun bediene fängt der wagen irgendwann an langsam loszufahren (aufgebockt), dann reagiert er auch minimal auf den Gashebel.

    Ich habe nun wieder versucht die Kalibrierung zu machen, auch mit vertauschten Kabeln.
    1. ich schalte den Sernder ein
    2. Ich schalte den empfänger ein und halte dabei den Knopf
    3. der wagen piept, ich lasse den Knopf los
    4. wagen piept weiter
    5. ich lasse den Hebel oder Lenkrad in neutral und drücke die Taste
    6. es piept einmal
    7. ich lenke voll ein oder vollgas und drücke die Taste
    8. nichts geschiet ... es piept nun nicht 2 x mal um zu bestätigen das der neue Wert gesetzt wurde.

    Das heißt doch nun irgendwie ...
    ... der Regler ist schlau und merkt das vom Sender kein valides Signal kam z.B. kein unterschied zum neutral oder signal in die falsche Richtung (+/-) und verweigert das speichern.
    ... oder der Regler ist kaputt
    ... oder ich mache einen Bedienfehler den ich bisher nicht verstehe

    Zustand jetzt ist ja irgendwie:

    Sender und Empfänger sind gekoppelt
    Der Sender sendet ... das Auto reagiert ja minimal auf Trimmung und Gashebel
    Der Empfänger empfängt etwas ... selber Grund wie oben
    Kalibrierung kann nicht abgeschlossen werden

    Vielleicht kannst du mir erstmal sagen ob ich das mit der Mittelstellung richtig mache ... ich versuch sinst mal ein Video davon zu machen.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Klaas

  • KlaasKlaas Member
    bearbeitet April 2022 Antwort ✓

    Hallo Marc ... hallo an alle die hier mitlesen.
    Ich habe den Fehler gefunden.
    Beim vielen reseten des Senders habe ich wohl AFHDS2A eingestellt.

    Hier habe ich eine Anleitung gefunden den Sender wieder auf AFHDS zu stellen
    https://www.radfrickelei.de/reely-gt2-evo-undocumented-features/

    1. Lenkrad voll nach Links und halten
    2. Vollgas vorwärts und halten
    3. Anlage einschalten -> grüne LED blinkt
    4. Lenkrad voll nach Rechts und los lassen
    5. Gas auf voll Rückwärts und loslassen
    6. Bind Taster betätigen
    7. LED leuchtet stetig
    8. Sender aus und wieder einschalten

    Nun klappt die Klaibrierung und der Wagen scheint wieder voll funktionstüchtig zu sein.

    Einzig die Lenkung ist nun invertiert. Kann man das auch irgendwo umstellen?

    Viele Grüße,
    Klaas

  • Marc_ConradMarc_Conrad BremenModerator moderator

    @Klaas
    STeering REVerse (ST.REV)

    :)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.