Wie kann man 2 Tonquellen an einem PC-Lautsprecherset anschließen?

bearbeitet 16. September in Multimedia & Gaming

Mein PC-Lautsprecherset hat einen 3,5mm Klinke-Stecker als Eingang sowie einen "Auxilliary Chinch". Letzteren habe ich nie benutzt und es gibt auch scheinbar keinen Umschalter an den Boxen.
Zur Frage: Ich möchte diese Box sowohl am Laptop als auch am PC verwenden. ich benötige also im Prinzip ein Y-Kabel 3,5mm Klinke mit 2 Steckern und einer Buchse, jedoch finde ich ein solches weder hier noch bei Amazon.
Ich finde:

  • Klinkenstecker auf 2 Buchsen (Das Gegenteil von dem, was ich suche, wohl "Weiche" genannt - was mich wundert, da eine Weiche nach meinem Verständnis nur auf je einem Ausgang ein Signal haben dürfte)
  • 1 Buchse auf 2 Stecker, wobei ein 4- (oder 5-?) polige Signal aufgeteilt bzw. zusammengefügt wird (Splitter)
  • Umschaltbuchsen, die den Zweck erfüllen, aber selbst nennenswert Platz einnehmen.
    Gibt es technisch ein Problem mit einem Kabel, wie ich es mir vorstelle, oder gibt es dafür einfach zu wenig Nachfrage oder fehlen mir die richtigen Suchworte?

danke

Antworten

  • Hallo Christian,
    Verstehe ich es richtig, dass aus deinen Lautsprechern ein festes Kabel kommt, welcher einen Klinkenstecker hat?
    Wenn ja, bräuchtest du 2 Teile.
    Einmal einen Verteiler wie oben erwähnt und eine Buchse zu Buche Kupplung.
    Oder die einfachste Variante wäre folgendes Produkt:
    https://www.conrad.de/de/p/speaka-professional-klinke-audio-y-adapter-1x-klinkenbuchse-3-5-mm-5x-klinkenbuchse-3-5-mm-1162501.html

    Lieben Gruß
    Christian-Martin Bartsch
    Conrad Berlin Schöneberg

  • Zitat:
    Zudem lässt sich ein zweiter, zusätzlicher MP3-Player / iPod® am Klinkenverteiler anschliessen. So können Sie auch Titel mischen bzw. gemeinsam anhören.
    In Ihrem Fall 2. PC.

    Denken Sie aber an die Klinkenkabel 3,5 vom Adapter zum Pc

  • Ja, der Ausgang ist ein fest montiertes Klinkenkabel.
    Buchse zu Buchse Kupplung - Mensch, das habe ich übersehen. Das würde dann 4 Teile bedeuten: Buchse:Buchse, Stecker:2Buchsen,2xStecker:Stecker
    Den Speaka habe ich anders verstanden, ich dachte das wäre 1 in auf 5 out, aber dem Beschreibungstext nach ist das ja offenbar flexibler. Das wäre dann der Speaka + 2 Kabel und "zukünftige" Anschlussmöglichkeit, das klin(k/g)t auch gut.
    (Der 2er als Schlüsselanhänger sieht davon losgelöst auch nett aus - aber ausschließlich in türkis? :smiley: )
    Ich lasse das für den Moment wegen der anderen Fragen und möglichen weiteren Ideen mal offen, aber das wäre schon eine recht gute Lösung, denke ich.

  • Christian_ConradChristian_Conrad Moderator mod
    bearbeitet 11. Juni

    Hallo,
    Der Türkisfarbene mit Anhänger hat einen desten Klinkenstecker, daher brauchst du einen Adapter.
    Trotzdem wandelt er nur eine Qulle auf zwei Geräte um, somit leider in die falsche Richtung für dich.

    Liebe Grüße
    Christian-Martin Bartsch
    Conrad Berlin Schöneberg

  • spechtospechto Member

    Hallo, mit mehreren gleichzeitigen Tonquellen an einer Box ist das so eine Sache. Sinnvollerweise sollte man ein kleines Mischpult oder einen Minimixer dazwischen hängen, was leider etwas umständlich ist. Dadurch werden die Ausgänge nicht mit Ausgangssignalen der anderen Quellen belastet, was zu Störungen führen kann. Alternativ gibt es auch Boxen mit mehreren Eingängen (z. B. von Logitech). Meine Logitech-Boxen haben z. B. 3 Eingänge, so dass alle Geräte gleichzeitig Audio wieder geben können. VG Martin

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.