Schwerer Fehler bei Green Cell 900W USV 1500 VA

gmneugumgmneugum Member
bearbeitet 21. Juli in Fehlersuche

Hallo,
in nicht vorhersagbaren Abständen quittiert die Green Cell 900W USV 1500 VA den Dienst. Dann sind die Anzeige der USV und die angeschlossenen Geräte aus, der Alarmton ist zu hören. Die Software "Upsilon2000" meldet einen Batteriefehler.
Wenn ich das Gerät ausschalte, vom Strom trenne, wieder verbinde und einschalte, kann ich die Switche, Computer und NAS wieder starten. Die Last der angeschlossenen Geräte gem. Anzeige der USV liegt bei einem Drittel, max der Hälfte - dann funktioniert sie bis zum nächsten Vorfall.
Muss ich den Fehler eher bei den angeschlossenen Verbrauchern, Mehrfachsteckern und Netzteilen suchen, oder die Batterie ersetzen ?

Getaggt:

Beste Antworten

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Hallo @gmneugum ,

    ich tippe auf die Batterie. Lässt sich das Batteriepack entnehmen? Falls ja, lade die USV mal voll auf und messe die Spannung ohne Last und schicke die Daten, die auf der Batterie aufgedruckt sind, oder ein paar Bilder. Falls das geht, kannst du die Spannung auch mal unter Last beobachten. Wenn die Spannung nicht langsam sink, sondern plätzlich zusammen bricht, ist es sicher die Batterie.

    Wenn die Batterie schon voll geladen etwas niedrigere Spannung hat, kann man auch von einem defekt ausgehen. Da kann man auch mal bei einem Autohaus fragen, die können solche Batterien mit ihrem Tester üblicherweise testen. Gegen einen 5er in die Kaffeekasse hat man dann Gewissheit.

    Lg, Leo

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @gmneugum, der Hersteller äußert sich dazu wie folgt:

    Höchstwahrscheinlich sind die AGM Batterien zum Austauschen. Die im USV eingebaute Batterie ist eine AGM 12V 9Ah Batterie.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @gmneugum, gibt es denn Verdachtsmomente hinsichtlich der angeschlossenen Verbraucher? Um diesen Verdacht zu erhärten, würde ich je einen Verbraucher separat mit Strom versorgen und beobachten, ob das Verhalten im verbleibenden Setup je nach Testsituation weiterhin auftritt. Ich halte einen Gerätedefekt aber für wahrscheinlicher.

  • gmneugumgmneugum Member

    Hallo Christian,

    um etwas eingrenzen zu können, habe ich nur noch die ESX-Maschine, den Switch und eine NAS angeschlossen und zwei Stunden spaeter - zack - Alarm an, Licht aus.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @gmneugum, ich bitte Kollegen @leo_s_conrad um eine Meinung. Hat das Gerät noch Gewährleistung?

  • gmneugumgmneugum Member

    Leider nein

  • leo_s_conradleo_s_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Hallo @gmneugum ,

    ich tippe auf die Batterie. Lässt sich das Batteriepack entnehmen? Falls ja, lade die USV mal voll auf und messe die Spannung ohne Last und schicke die Daten, die auf der Batterie aufgedruckt sind, oder ein paar Bilder. Falls das geht, kannst du die Spannung auch mal unter Last beobachten. Wenn die Spannung nicht langsam sink, sondern plätzlich zusammen bricht, ist es sicher die Batterie.

    Wenn die Batterie schon voll geladen etwas niedrigere Spannung hat, kann man auch von einem defekt ausgehen. Da kann man auch mal bei einem Autohaus fragen, die können solche Batterien mit ihrem Tester üblicherweise testen. Gegen einen 5er in die Kaffeekasse hat man dann Gewissheit.

    Lg, Leo

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @gmneugum, der Hersteller äußert sich dazu wie folgt:

    Höchstwahrscheinlich sind die AGM Batterien zum Austauschen. Die im USV eingebaute Batterie ist eine AGM 12V 9Ah Batterie.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.