Warum funktioniert mein Sygonix Funk-Einbauschalter nicht?

HenningHenningHenningHenning Member
bearbeitet 28. Juli in Smart Home & Gebäudetechnik

Hi, ich versuche in einem Altbau den alten an/aus Kippschalter zu einer Leuchte durch einen Funkschalter zu ersetzen. In der Dose sind vier Kabel, 2 schwarz und 2 blau. Eines, die Phase, die unter Spannung ist, ist schwarz und ich kann es mit dem Spannungsprüfer identifizieren, das kommt auf "L". Wenn ich allerdings das andere schwarze Kabel wie auf der Anleitung auf "X" klemme, passiert gar nichts. Der Schalter geht nur an, wenn ich das zweite schwarze Kabel auf "N" klemme. Allerdings flackert dann das Licht. Das scheint auch nicht zu stimmen. :(
Was stimmt hier nicht? Wie kann ich rausfinden, welche Kabel zur Leuchte gehören?
Viele Grüße, Henning

Getaggt:

Beste Antwort

  • goatygoaty Experte experte
    Antwort ✓

    Sieht es eventuell so aus ? Welches Modell ist es genau ?
    Neutralleiter (blau) ist auch verbunden ?

Antworten

  • goatygoaty Experte experte
    Antwort ✓

    Sieht es eventuell so aus ? Welches Modell ist es genau ?
    Neutralleiter (blau) ist auch verbunden ?

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @HenningHenning, bitte verlinke das konkrete Produkte oder identifiziere es anhand der Bestellnummer, danke.

  • HenningHenningHenningHenning Member
    bearbeitet 26. Juli

    Ich hatte gerade einen Elektriker da und er meinte, in meiner Steckdose fehlt der Neutralleiter, daher müssen wir eine andere Lösung finden.
    @goaty Danke für den Hinweis! Ja, es handelt sich genau um die Steckdose, die du abgebildet hast, und ich habe die Anleitung befolgt, aber ohne Neutralleiter kann man sie offenbar nicht nutzen.

    Viele Grüße, Henning

  • goatygoaty Experte experte

    Natürlich nicht, die Elektronik der Steckdose braucht ja selbst eine Versorgung, also L und N. Das ist ja kein einfacher manueller mechanischer Schalter...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.