Suche Lösung für Laderegler 12VDC -->12VDC, max. 1A

WelschWelsch Member
bearbeitet 18. August in Messen, Steuern, Regeln

In einem Segelflugzeug soll ein 12V-Akku (Starter für den Motor) aus einem anderen 12V-Akku geladen werden. Der Starterakku lässt sich nicht gut ausbauen, verbleibt im Flugzeug. Der andere Akku wird regelmäßig ausgebaut und über Nacht geladen. Seine Restladung soll verwendet werden, um den geringen Stromverbrauch des Starterakkus auszugleichen, diesen also wieder voll zu laden.
Das Ladegerät muss also können:
Automatischer Start beim Anschluss des ladenden Akkus.
Hochsetzen der Spannung von <12V auf bis Ladeschlussspannung des Starterakkus.
Strombegrenzung < 1A

Beste Antwort

  • goatygoaty MünchenExperte experte
    bearbeitet 19. August Antwort ✓

    Um welchen Akkutyp handelt es sich ? Blei Gel?
    Grundsätzlich braucht man erstmal ein Ladegerät für diesen Akkutyp, dann ggf einen Buck/Boost DC-DC Wandler davor, falls es kein fertiges Ladegerät mit dem gewünschten Eingangsspannungsbereich gibt.

    Hier als Beispiel ein Ladegerät:
    https://www.conrad.de/de/p/h-tronic-sl-53-laderegler-pwm-12-v-1547294.html

    Für den Buck/Boost Wandler müsste man noch suchen.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Welsch, ich versuche, hier Expertenrat zu finden.

  • goatygoaty MünchenExperte experte
    bearbeitet 19. August Antwort ✓

    Um welchen Akkutyp handelt es sich ? Blei Gel?
    Grundsätzlich braucht man erstmal ein Ladegerät für diesen Akkutyp, dann ggf einen Buck/Boost DC-DC Wandler davor, falls es kein fertiges Ladegerät mit dem gewünschten Eingangsspannungsbereich gibt.

    Hier als Beispiel ein Ladegerät:
    https://www.conrad.de/de/p/h-tronic-sl-53-laderegler-pwm-12-v-1547294.html

    Für den Buck/Boost Wandler müsste man noch suchen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.