Suche Gerät zum Erstellen eines WLANs auf Basis vorhandenen LAN-Kabels

lalulalu Member
bearbeitet 27. September in Mobilfunk, Internet, Telefonie

Hi ihr Fachleute,

Unser Haus hat Keller, Erdgeschoss, ersten Stock und Mansarde aber im ersten Stock gibt es kein Internet.

In unserem Gemeinschaftshaus steht das Modem im Keller.
Es gibt mehrere LAN-Kabel in die Mansarde, wo mein Büro ist.
Im Erdgeschoss ist WLAN vom Keller her,
aber im ersten Stock, wo ich wohne gibt es nix.

Gibt es eine Möglichkeit, das Internet vom LAN-Kabel unterm Dach als Wireless zu verbreiten?
dann hätte ich nur ein Stockwerk zu überwinden und müsste die Leute im Erdgeschoss nicht mit einem WLAN-Verstärker stören.

Gibt es sowas?
LG Lalu

Beste Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @lalu, anbei der Einstieg ins Sortiment: WLAN-Access-Points.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Wenn du vom Warenkorb in die Kasse gehst wirst du aufgefordert dich einzuloggen bzw. dir einen Account zu erstellen, da kommst du nicht rum. Der Renkforce RF-4724346 wäre geeignet.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    bearbeitet 8. November Antwort ✓

    @laku schrieb:
    Ich muss Sie enttäuschen,

    nachdem ich einen Monat lang in diversen Hotlines versucht habe, und versucht habe, mit dem Gerät zurecht zu kommen und das Ergebnis hatte, dass es manchmal geht, und dann wieder nicht, hatte ich heute eine gute Beratung in Ihrer technischen Hotline, wobei Ihr Techniker zu der Überzeugung kam, dass das Gerät defekt ist, und ich es zurückschicken soll.

    Tut mir sehr Leid, ich hatte das korrekte Produkt verlinkt, jedoch im Text noch dein Produkt welches ich nicht empfehlen wollte stehen :(

    Ich werde meine originale Antwort unverändert für die Nachvollziehung stehen lassen, sie aber als richtige Antwort entfernen.

    Stattdessen für Interessierte - ein passendes Produkt wäre der Renkforce RF-4818888 gewesen.

Antworten

  • goatygoaty MünchenExperte experte

    Nennt sich glaube ich Access Point.
    Sind so kleine Kästchen mit LAN Kabel Anschluss und Netzteil, die dann ein WLAN Netzwerk erzeugen. Manchmal etwas tricky in der Einrichtung.

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @lalu, anbei der Einstieg ins Sortiment: WLAN-Access-Points.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Ich habe dir das hier nochmals etwas feiner gefiltert. Im Grunde kannst du jeden Wlan-Router mit Lan-Port dafür verwenden.

  • lalulalu Member
    bearbeitet 29. September

    Christian, Die Beratung und das Sortiment haben mir weitergeholfen. Habe auch einen WLAN-access-point in meinem Warenkorb. Wenn ich dann auf "zur Kasse" klicke, kommt Nymphengrins, irgendwelche interne codes.
    Den Laden in der Frankfurter Innenstadt habt ihr nicht mehr? Weiß ich doch, deshalb bin ich hier.
    LG lalu
    Vielleicht gibt's den Laden aber doch. Geh ich da hin, auch wenn es mich mehr als eine Stunde kostet und nehm das Teil gleich mit.
    Nichts für ungut.
    Diesen Kommentar lösch ich, wenn ich alles habe und schreib euch ein Lob. Bis dann lalu

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 29. September

    Hallo @lalu, das tut mir leid. Das Frankfurter Ladengeschäft ist aktuell noch geöffnet. Du kannst mir gern mehr zum Problem im Online-Shop erzählen (Browser und Betriebssystem). Wenn du einen anderen Browser nutzt, kannst du das Problem aber sicher ebenfalls umschiffen.

  • lalulalu Member
    bearbeitet 1. Oktober

    Christian
    Browser Firefox, Mc-Book BS Mojave
    Ein fehlendes Login wird bemängelt.
    Ich habe mich für den Chat nur notdürftig identifiziert und bin aus dem Chat über den angebotenen Link in den Verkaufsraum gewechselt. Da habe ich den Access-Point in den Warenkorb gelegt und wollte zur Kasse.

    Kann es an meiner mangelnden Identifizierung liegen? Eigentlich wollte ich als externe Kundin kaufen, ohne eigenen Account.

    Hier ein Bildschiermabzug vom Nymphengrins:


    Was den Kauf angeht, dachte ich an
    Renkforce RF-4724346 RF-CAP-600 WLAN Access-Point 2.4 GHz, 5 GHz
    das wäre doch OK?

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Wenn du vom Warenkorb in die Kasse gehst wirst du aufgefordert dich einzuloggen bzw. dir einen Account zu erstellen, da kommst du nicht rum. Der Renkforce RF-4724346 wäre geeignet.

  • lalulalu Member

    Jetz hat auch der Kauf imonline-Shop geklappt.
    Liebe Grüße Lalu

  • lakulaku Member

    Ich muss Sie enttäuschen,

    nachdem ich einen Monat lang in diversen Hotlines versucht habe, und versucht habe, mit dem Gerät zurecht zu kommen und das Ergebnis hatte, dass es manchmal geht, und dann wieder nicht, hatte ich heute eine gute Beratung in Ihrer technischen Hotline, wobei Ihr Techniker zu der Überzeugung kam, dass das Gerät defekt ist, und ich es zurückschicken soll. Das Gerät sei auch zu kompliziert, da es auch als Router fungieren kann, ich das aber garnicht brauche, weil Router habe ich schon, ich wollte nur WLAN vom LAN. Vielleicht wäre eine persönliche Beratung im Laden besser für mich gewesen, als hier im Chat.

    Ihr Support hat mir https://www.conrad.de/de/p/d-link-dap-1665-dap-1665-wlan-access-point-1-2-gbit-s-2-4-ghz-5-ghz-1359830.html mit Gerätenummer 1359830 empfohlen, das ist auch wesentlich billiger und macht hoffentlich keine Scherereien.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @laku, danke für das Feedback.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    bearbeitet 8. November Antwort ✓

    @laku schrieb:
    Ich muss Sie enttäuschen,

    nachdem ich einen Monat lang in diversen Hotlines versucht habe, und versucht habe, mit dem Gerät zurecht zu kommen und das Ergebnis hatte, dass es manchmal geht, und dann wieder nicht, hatte ich heute eine gute Beratung in Ihrer technischen Hotline, wobei Ihr Techniker zu der Überzeugung kam, dass das Gerät defekt ist, und ich es zurückschicken soll.

    Tut mir sehr Leid, ich hatte das korrekte Produkt verlinkt, jedoch im Text noch dein Produkt welches ich nicht empfehlen wollte stehen :(

    Ich werde meine originale Antwort unverändert für die Nachvollziehung stehen lassen, sie aber als richtige Antwort entfernen.

    Stattdessen für Interessierte - ein passendes Produkt wäre der Renkforce RF-4818888 gewesen.

  • lakulaku Member

    Das Renkforce RF-4818888 ist nur für 2,4 Ghz, ich habe 5,0

  • lakulaku Member

    lalu=laku, kann mir jemand helfen?

    @Kriz_conrad schrieb:
    Wenn du vom Warenkorb in die Kasse gehst wirst du aufgefordert dich einzuloggen bzw. dir einen Account zu erstellen, da kommst du nicht rum. Der Renkforce RF-4724346 wäre geeignet.

    Das Gerät geht bei mir nicht. Nun habe ich das Problem, dass ich, wenn ich das Gerät zurückschicke, gleich wieder dasselbe Gerät in neu bekomme. Erklärungen und den ganzen Schriftverkehr mit Support, pipapo lege ich immer bei, keines der Geräte geht bei mir, aber ich kriege immer wieder dasselbe Gerät, wie viele haben Sie noch auf Lager? Vielleicht ginge es mit fester IP, ich hatte es schon soweit mit manuell eingegebenen IPs, aber nach dem Ausloggen war wieder Essig. Dafür musste ich dann mein WLAN-Tool auf dem Laptop ganz entfernen und neu aufsetzen, weil garkein WLAN mehr ging. Ihr Support sagte, das wäre alles nicht normal, aber nun hänge ich schon zu viel Zeit mit Ihrem Gerät rum, mal sehen, wer die größere Ausdauer hat, Ihr Vertrieb oder ich.

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @laku, welches Gerät soll derzeit Retour gehen, das Renkforce RF-4724346?

  • lakulaku Member

    Ja, es ist Renkforce RF-4724346, Bestellnummer 2362173.
    Dies ist Austauschgerät Nr.3.

    Die Fehler der Geräte sind immer ein klein wenig anders.

    Bei Gerät 1 konnte ich den Kontakt herstellen, nachdem ich über TCP/IPv4 manuell wie beschrieben diverse IP-Adressen eingetragen habe. Dann hatte ich auch kurzzeitig Kontakt zur FritzBox. Nach dem Ausschalten und wieder anschalten meines Laptops ging es aber nicht mehr. Dafür war mein WLAN nun verdreht, da musste ich erst lernen, wie ich das wieder in Ordnung bringen kann. Das soll ich nicht tun, IP-Adressen eingeben wäre schon verkehrt, sagte mir dann Ihr Support.

    Bei Gerät Nr.2 kam ich noch auf die Bedienoberfläche, Das Gerät damals hat sich erst verabschiedet, nachdem ich wie empfohlen "Get IP From Gateway" eingestellt hatte. Die Verbindung zur Bedienoberfläche war dann weg, aber die Fritz-Box hatte auch keine Verbindung zum AP, das konnte ich von einem anderen Rechner aus feststellen.

    Aber bei dem aktuell bei mir befindlichen Gerät, Nr.3 ist auch per LAN-Kabel keine Verbindung zur Renkforce-Bedienoberfläche herstellbar. Ihr Support auf der Nummer 09604 408847 konnte mir da auch nicht weiterhelfen. Ich soll das Gerät zurückschicken und extra vermerken, dass ich dieses Gerät nicht will. Was mach ich wohl die ganze Zeit? Eben dieses! Ich will mein Geld zurück.

    Ich würde es noch mit einem DEVOLO Access Point One probieren, aber zuerst müsste die Sache mit dem Renkforce ein Ende gefunden haben. Gibt es ein Verfahren, dass die Retouren-Abteilung die beigefügten Schriftstücke wenigstens zur Kenntnis nimmt? Ich kann es ja mal in größter Schrift drucken: "Ich will dieses Gerät nicht nochmal." Schaun wir mal, ob es hilft, die Retourenabteilung macht sich da keine Mühe.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Ich habe dein Problem des Rückversands an den Support weitergegeben. Du bekommst dann hier wieder eine Info.

  • lakulaku Member

    danke, bis dann

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @laku, bitte sende eine Email an [email protected], verlinke bitte diese Diskussion und gib am besten deine Kundennummer oder deine Login-Emailadresse an. Die Kolleginnen werden deinen Fall dann in deinem Sinne aufklären.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.