Rolladen mit Kurbelgetriebe in Homekit einbinden

ThomasOstseeThomasOstsee Member
bearbeitet 28. Oktober in Smart Home & Gebäudetechnik

Hallo ,
ich habe mehrere Rollläden mit Getriebe+Kurbelantrieb von Hand. siehe Bilder .


Ich suche einen Motor den ich anstatt der Handkurbel anbauen kann um diese Rollläden mit Homekit zu steuern.
Fertige Lösungen liegen pro Stück bei 250€.

Wer hat etwas ähnliches realisiert oder eine Idee?

Danke

Beste Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @ThomasOstsee, verlinken Sie uns doch bitte einmal genannten Fertiglösungen.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Die wohl einfachste und im Verhältnis günstigste Lösung wird wohl die verlinkte sein. Die geringe Nachfrage dieser Produkte erklärt wohl den Preis, eventuell guckst du dir grob die Kosten eines Gurtumbaus nach, hier gibt es dann mehr Optionen, auch günstigere.
    Ein Rollladenmotor benötigt meist wieder eigene Rollläden und wird dann noch teurer, zumal du dann aber wieder das Problem der Homekitintegration hast, denn hier kochen die Hersteller wieder eigene Süppchen mit eigenen Apps.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @ThomasOstsee, verlinken Sie uns doch bitte einmal genannten Fertiglösungen.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Fertige Lösungen wird es nicht viel günstiger geben, zumal der Motor echt Power benötigt. Kurbeln verwendet man meist ja nur bei den schweren Rollläden und entsprechend wäre eine Selbstbaulösung mit starkem Motor wohl günstiger, aber die Zeit die du dann brauchst um das vernünftig in Homekit zu integrieren.. ich weiß nicht ob es das Wert ist, hier zu sparen.
    Bietet der Hersteller nicht passendes an?

  • Hallo @Kriz_conrad ,
    Der Hersteller hat hierzu keine Lösung.
    Es scheint als wäre dann der link den ich oben gepostet habe die einzige Lösung um das Problem zu lösen.
    Andere Möglichkeit wäre dann noch Rollladen raus und einen Rollladen Motor einzubauen.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Die wohl einfachste und im Verhältnis günstigste Lösung wird wohl die verlinkte sein. Die geringe Nachfrage dieser Produkte erklärt wohl den Preis, eventuell guckst du dir grob die Kosten eines Gurtumbaus nach, hier gibt es dann mehr Optionen, auch günstigere.
    Ein Rollladenmotor benötigt meist wieder eigene Rollläden und wird dann noch teurer, zumal du dann aber wieder das Problem der Homekitintegration hast, denn hier kochen die Hersteller wieder eigene Süppchen mit eigenen Apps.

  • Ok ,
    danke schön @Kriz_conrad .

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.