Suche NiCd-Ladegerät für Akkupack mit 20x NiCd-Zellen F7000 mAh 1,2 V

43024634302463 Member
bearbeitet 31. Oktober in Akku-Technik

Guten Tag,
ich suche ein Ladegerät für ein Fahrrad-Akkupack, bestehend aus 20 NiCd-Zellen F7000 mAh, 1,2 V.
Für eine Temperatur-Überwachung ist ein Sensor mit einem Widerstand von rd. 9,4 kOhm (kalt) im Akkupack vorhanden.
Welches Ladegerät ist geeignet?
Besten Dank.

Beste Antwort

  • Marc_ConradMarc_Conrad BremenModerator moderator
    Antwort ✓

    Hallo @4302463

    für deinen Stecker kenne ich leider kein universelles Ladegerät. Da wirst du wohl auf den Original Hersteller zurückgreifen müssen.
    Alternativ bestellst du dir den passenden Stecker und bsust dir einen Adapter auf zb. einen Tamiya Stecker in Verbindung mit diesem Ladekabel. Die Temperaturüberwachung ist nicht zwingend notwendig bei einem Modellbau Ladegerät wie von Christian verlinkt.

    Viele Grüße aus Bremen
    Marc

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @4302463, wir benötigen idealerweise mehr Informationen zum Akkupack: Anschluss, Typenschild, etc. Sie können gern ein Foto posten. Die Zellen sind in Reihe geschaltet?

  • 43024634302463 Member
    bearbeitet 31. Oktober

    @Christian schrieb:
    Hallo @4302463, wir benötigen idealerweise mehr Informationen zum Akkupack: Anschluss, Typenschild, etc. Sie können gern ein Foto posten. Die Zellen sind in Reihe geschaltet?

    Hallo Christian,
    ja, die 20-NiCd-Zellen sind in Reihe geschaltet, die Kabel sind auf einen 4 pol. Amphenol-Rundstecker geführt. Zwei Pins für den Ladestrom, 2 für die Temp.-Überwachung. Zellen-Kapazität :7000 mAh. Das Foto zeigt den ausgebauten Akkupack.
    Das Ladegerät braucht nur offenes Kabelende oder Buchse für den Ausgangsstrom und die Überwachung.
    Den Anschluss für den Eigenstecker stelle ich selbst her.
    Was wäre dafür das passende Ladegerät?
    Danke @4302463

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 31. Oktober

    Mit passendem Anschluss kann ich leider nicht dienen. Der Hitec Multicharger X2 kann auf jeden Fall die 20 NiCd-Zellen bedienen. @Marc_Conrad und @Sven_Conrad, könnte einer von euch zusätzlich noch mal draufschauen?

  • Marc_ConradMarc_Conrad BremenModerator moderator
    Antwort ✓

    Hallo @4302463

    für deinen Stecker kenne ich leider kein universelles Ladegerät. Da wirst du wohl auf den Original Hersteller zurückgreifen müssen.
    Alternativ bestellst du dir den passenden Stecker und bsust dir einen Adapter auf zb. einen Tamiya Stecker in Verbindung mit diesem Ladekabel. Die Temperaturüberwachung ist nicht zwingend notwendig bei einem Modellbau Ladegerät wie von Christian verlinkt.

    Viele Grüße aus Bremen
    Marc

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.