Renkforce 615B-CMW-S Überspannungsschutz-Steckdosenleiste: Schaltet nicht ganz aus

OdiloOdilo Member
bearbeitet 11. November in Sonstige Themen

Renkforce 615B-CMW-S Überspannungsschutz-Steckdosenleiste
Seit heute neue Mikrowelle, wenn ich den Schalter für diese Steckdose aus mache geht auch die Digitaluhr der Mikrowelle aus,jedoch in der Mikrowelle brennt noch ein kleines Licht weiter, das geht erst aus wenn ich den Stecker aus der Leiste ziehe,
Dachte eigentlich wenn ich den roten Einzelschalter ausmache, dass dann die Stromerzeugung gänzlich unterbrochen ist,
erbitte ihre Stellungnahme
Betr. RG.Nr. 9744246572
Harald O.

Beste Antworten

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Versuche den Stecker um 180° zu drehen und versuche es nochmals.

  • goatygoaty MünchenExperte experte
    bearbeitet 11. November Antwort ✓

    Ist vermutlich so konstruiert und kein Defekt.
    Der Hauptschalter der Steckdosenleiste schaltet allpolig (Trennt N und L),
    die Schalter der einzelnen Dosen sind "einfachere" Schalter (einpolig trennend), vermutlich wegen der Baubreite.

    Teste mal folgendes: Ziehe alle anderen Verbraucher außer der Mikrowelle aus der Steckdosenleiste. Geht dann die Lampe der Mikrowelle aus ? Wenn nicht, drehe den Stecker der Mikrowelle nochmal um 180°.

Antworten

  • OdiloOdilo Member

    Erbitte baldige Antwort

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Versuche den Stecker um 180° zu drehen und versuche es nochmals.

  • goatygoaty MünchenExperte experte

    "Sicheres Abschalten über 2-poligen Hauptschalter" deutet eigentlich auf einen Zweipoligen Wippschalter, der N und L trennt.
    Steckt noch mehr in der Steckdosenleiste ?
    Eventuell ist das kleine Licht an der Mikrowelle eine LED, die noch einige Zeit nachleuchtet und dann ausgeht, wenn die Spannung im Gerät abgefallen ist ?
    Oder es ist eine klassische Glimmlampe, die brauchen sehr wenig Strom, aber trotzdem sollte über den zweipoligen Schalter natürlich nichts mehr fließen.

  • OdiloOdilo Member

    Stecker 180° gedreht, keine Änderung,
    an der Leiste hängen dauerhaft zwei normale Geräte ein Kühlschrank und Gefrierschrank, das kleine Licht brennt dauerhaft auch probiert in anderer Dose der Leiste, das kleine Licht geht nur aus wenn ich die Tür zur Mikrowelle schließe -will ich eigentlich offen lassen zum lüften - oder wenn ich den Stecker ziehe, als Laie bin ich der Meinung, dass grundsätzlich nichts mehr leuchten darf wenn ich den betreffenden Wipptschalter betätige!
    Hat meine Leiste evtl. einen Defekt?

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    bearbeitet 11. November

    Eine möglicher Defekt ist denkbar. Was passiert wenn du den Hauptschalter ausschaltest? Was passiert mit anderen Geräten wenn du die einzelne Steckdose ausschaltest?

  • goatygoaty MünchenExperte experte
    bearbeitet 11. November

    Ah, du trennst nur die Mikrowelle mit dem Schalter der entsprechenden Steckdose ?
    Ich vermute diese Einzelschalter trennen nur Einpolig.
    Dann bleiben PE und einer von N und L verbunden, was einen potentiellen Stromkreis bildet. Über einen Leckstrom könnte nun ein minimaler Strom fließen.

    Zum Stecker drehen: Hast du auch mal den Stecker der Mikrowelle in der Steckdosenleiste gedreht, oder nur den Stecker der Steckdosenleiste selbst in der Wand ?

  • OdiloOdilo Member

    Die beiden VG. Geräte gehen nach betätigen der Wippschalter aus.
    Die kleine Lampe in der Mikrowelle geht nach betätigen des Hauptschalters der Leiste aus durch den Wippschalter nicht! Lediglich wie gesagt geht nur die Digitaluhr aus!
    Ist nach meiner Meinung nicht OK??
    Falls die Leiste ausgetauscht werden muss schlage ich vor ihr schickt mir eine neue an die bekannte Postfiliale ich würde dann die Verpackung hernehmen zur Rücksendung der defekten, Rücksendungsunterlagen hab ich ja

  • goatygoaty MünchenExperte experte
    bearbeitet 11. November Antwort ✓

    Ist vermutlich so konstruiert und kein Defekt.
    Der Hauptschalter der Steckdosenleiste schaltet allpolig (Trennt N und L),
    die Schalter der einzelnen Dosen sind "einfachere" Schalter (einpolig trennend), vermutlich wegen der Baubreite.

    Teste mal folgendes: Ziehe alle anderen Verbraucher außer der Mikrowelle aus der Steckdosenleiste. Geht dann die Lampe der Mikrowelle aus ? Wenn nicht, drehe den Stecker der Mikrowelle nochmal um 180°.

  • OdiloOdilo Member

    Ich habe jetzt auch den Stecker der Leiste in der Wand gedreht vorher ja nur wie vorgeschlagen in der Leiste selbst, nun gehen alle Leuchten nach betätigen des Wippschalters aus verstehe ich als Laie zwar nicht aber gut so!
    Danke für eure schnelle Kommunikation!!!!

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @Odilo, den Stecker der Mikrowelle andersherum einzustecken, würde ich auf jeden Fall testen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.