PC bleibt im BIOS hängen, Win 10 startet nicht.

PomperlbuaPomperlbua Member
bearbeitet 12. November in Computer & Zubehör

BIOS meldet disc Error . Strike any Key when ready. Geht aber nicht. Refurbished PC im April bei Conrad gekauft. Finde auch keine Service Nummer. Bitte um Hilfe.

Beste Antwort

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Bevor du dich weiter in das System wagst würde ich vorher noch andere Kabel testen, eventuell ist das Problem damit schon behoben. Im Bios guckst du dir auch nochmals die Bootreihenfolge an und legst die Festplatte auf die oberste Position.

    Sollte es dann noch immer nicht gehen wird es tricky und eventuell wirst du dann prof. Hilfe von einem Dienstleister benötigen, oder du versuchst es hier über Conrad (Frage zur Rücksendung). Ich vermute das eventuell der Bootloader kaputt ist, hier eine Anleitung wie man diesen wieder repariert.

    Ansonsten nicht übersehen: bei wichtigen Daten diese vorher sichern. Geht am einfachsten über ein Zweitgerät an welches du kurzfristig die Festplatte anschließt.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 12. November

    Hallo @Pomperlbua, lass bitte zunächst @Kriz_conrad draufschauen. Du kannst gern das Modell des Computers notieren.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Dein Rechner findet kein Laufwerk mehr von dem er booten kann. Das kann viele Gründe haben und genauso viele Lösungsoptionen gibt es.

    Wie kam es überhaupt zum Fehler?, was hast du zuletzt gemacht?

    Kommt die Fehlermeldung sofort, oder siehst du vorher noch etwas?

    Prüfe ob du etwas externes angeschlossen hast, Festplatten, USB Stick, Cardreader, Kamera usw.. schließe alles ab und versuche es erneut. Wenn das nicht funktioniert geht es weiter.

    Versuche ins Bootmenü zu kommen, wenn der PC startet drückst du im Sekundentakt eine der folgenden Tasten:
    Esc , Entf , F1 , F2 , F10 , F11 oder F12.. pro Start immer nur eine Taste versuchen. Es sollte ein Menü kommen (nicht das Bios) wo du per Auswahl das Gerät auswählen kannst von welchem du booten willst.

    Kennst du dich ein wenig mit PC Hardware aus? Traust du dich den PC / Laptop selbst zu öffnen? und die Kabelverbindungen der Festplatte zu prüfen?

  • PomperlbuaPomperlbua Member
    bearbeitet 13. November

    Hallo Kriz, Danke für die schnelle Reaktion. Also mein PC ist ein refurbished HP Elitedesk 800 G1 i5. Gekauft bei Conrad im April. Die Kabelverbindung der Festplatte sitzt fest.

    Wenn ich starte, dann kommt die Meldung press ESC key. Gemacht. Dann nochmal ESC. Dann kommt ein blau hinterlegtes Fenster "Startup Menu". Ich ging dann mal auf " Boot Menu". "Select Boot device" dann auf Hard Drive (ist an 3. Stelle) dann ENTER. Es reagiert nix.
    Am Anfang, wenn ich ESC nicht drücke kommt die Meldung "Non-Sytem disk or disk error", darunter " replace and strike any key when ready" , da geht nix.
    Als der Absturz war spielte ich nur Solitär, die Maus stand still, dann das Bild, dann die Kiste.
    Es sind alle Peripherie Geräte weg, nur Tastatur und Monitor.

    Vielen Dank für deine Hilfe.

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Bevor du dich weiter in das System wagst würde ich vorher noch andere Kabel testen, eventuell ist das Problem damit schon behoben. Im Bios guckst du dir auch nochmals die Bootreihenfolge an und legst die Festplatte auf die oberste Position.

    Sollte es dann noch immer nicht gehen wird es tricky und eventuell wirst du dann prof. Hilfe von einem Dienstleister benötigen, oder du versuchst es hier über Conrad (Frage zur Rücksendung). Ich vermute das eventuell der Bootloader kaputt ist, hier eine Anleitung wie man diesen wieder repariert.

    Ansonsten nicht übersehen: bei wichtigen Daten diese vorher sichern. Geht am einfachsten über ein Zweitgerät an welches du kurzfristig die Festplatte anschließt.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.