Wie komme ich wieder ins Widerherstellungsmenü zum zurücksetzen auf Werkseinstellungen?

hallo. habe einen laptop letztes jahr bei conrad gekauft und damals ging schon die zurückstellung auf werkseinstellungen nur sporadisch. nun geht es gar nicht mehr. habe bei booten alle F-Tasten gedrückt. Muss dringend windows neu installieren!

Antworten

  • Das Modell ist ASUS Laptop F540L von 2018/19 (mit windows 10)

  • Ja danke für die Antwort, aber ich muß das über die F-Taste beim booten des Laptops machen können

  • Vorschlag laut Google:

    • F2 Taste gedrückt halten beim Einschalten des Laptops


  • bearbeitet 12. Mai

    Hallo Armin,

    Kommst du nicht in Windows rein?

    Dann gebe einfach unten Links ins Suchfeld Zurücksetzen ein und dann kannst du über die Auswahl dein Notebook aufs Werkszustand setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian-Martin Bartsch

    Conrad Berlin Schöneberg

  • F2 Taste bringt mich ins BIOS. Im internet steht F9 taste führt zu WErkseinstellungen. Geht aber nicht. früher ging es mal mit F11. Jetzt geht es mit keiner F-taste mehr

  • Ich will einfach nur ins Werkseinstellungenmenü VOM LAPTOP kommen. hat nichts mit windows zutun

  • Kann u.U. sein, daß da die Recovery partition nicht mehr da ist ?

  • Oder noch was aus dem Interner geklaut:

    Schritt 1: Asus Boot Booster deaktivierenDer Boot Booster von Asus ist im alltäglichen Gebrach sehr nützlich. Allerdings muss er deaktiviert werden, bevor Sie Ihr Notebook zurücksetzen können. So klappt's:

    • Öffnen Sie das BIOS Menü, indem Sie während des PC-Starts die Taste [F2] mehrmals drücken.
    • Navigieren Sie im BIOS Menü mittels Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur zum Reiter BOOT.
    • Bewegen Sie die Markierung nun zum Eintrag "Asus Boot Booster" und betätigen Sie die [Enter]-Taste.
    • Im nun erscheinenden, blauen Fenster gehen Sie zum Eintrag "Disabled" und drücken [Enter].
    • Schließen Sie nun das BIOS Menü indem Sie im letzten Reiter (Exit) die Option "Exit and save changes" auswählen.

    Schritt 2: Asus PC zurücksetzenNun können Sie Ihren Asus PC mit den folgenden Schritten zurücksetzen. Ihr Laptop kann bei diesem Vorgang mehrmals von selbst neu starten. Wenn Sie Ihr Notebook zurücksetzen, sollten Sie dieses ans Ladegerät anschließen.

    • Drücken Sie beim Start mehrmals die Taste [F9], bis unter dem Windows-Zeichen "Bitte warten" steht.
    • Klicken Sie nun auf die Option "Problembehandlung", und wählen Sie anschließend den zweiten Eintrag "PC zurücksetzen".
    • Nun erscheint eine Meldung von Windows, dass alle Dateien verloren gehen und die Einstellungen zurückgesetzt werden. Bestätigen Sie diese Meldung und klicken Sie im nächsten Fenster auf das Feld "Alle Partitionen".
    • Im nächsten Fenster können Sie auswählen, ob Sie die Speicher Ihres PCs komplett leeren wollen (empfehlenswert, wenn Sie Ihren PC verkaufen), oder ob Sie Ihre persönlichen Dateien behalten wollen. Allerdings empfiehlt sich in beiden Fällen eine Datensicherung, falls beim Zurücksetzen etwas schief läuft.
    • Nun startet der PC den Vorgang automatisch. Je nach Option kann dieser bis zu mehreren Stunden dauern. Im Anschluss können Sie Ihre Dateien gegebenenfalls rücksichern und Ihren PC wieder benutzen.


  • Fast Boot ist im Bios disabled und die recovery partition ist da

  • Und trotzdem bringts F9 nicht ? Schade. Aber die Taste selbst geht, oder ? Nicht daß die Taste "F9" nicht geht. Ist unwarscheinlich.

  • Hallo armin,

    da das Gerät ja von beginn an Probleme macht bitte ich dich das Gerät einzusenden. Wir haben alle Wege aufgezeigt. Weiteres kann alles nur noch zu größerem Schaden führen. Wie der Kollege Christian schon sagte, kannst du das Zurücksetzen des Laptops auch unter Windows 10 anstoßen. Auch hier wird dann das Recoverytool, wenn funktionstüchtig, gestartet. Hier wird ein Bootsektorproblem vorliegen oder etwas in der Gegend.Wenn die F-Tasten nicht funktionieren gibt es keinen weiteren Rat. Um eine defekte Tastatur auszuschließen, könnte man ja kurzerhand eine USB Tastatur ranhängen.

    Liebe Grüße und pass auf dich auf.

    Andreas_Conrad

  • ja genau. bootsektorproblem. hab nämlich Linux mint installiert. wie krieg ich es hin, daß der bootsektor von Windows neu geschrieben wird, quasi auf original, damit die f-tasten gehen?

  • Das hätte er uns ja auch am Anfang sagen können ;-)

    Installiere doch einfach Windows neu ? Dann ist Linux weg und F9 geht wieder.

  • Hi armin,

    da hättest du ein Abbild der Platte machen sollen. Weiß nicht ob die Recovery CD, wenn den beigelegt, auch die Recoverypartition wiederherstellt. Wenn jetzt schon Mint am Werk war denke ich wird es schwer ohne Backup. Am besten von jeden neu gekauften Rechner eine Backup des Systemlaufwerks herstellen. Dann ist man immer auf Nummer sicher. Aber hier lag ja schon von vorneherein ein Problem vor. Daher stimme ich für die Einsendung des Gerätes. Wir möchten, dass du solange wie möglich mit dem Gerät arbeiten kannst.

    Liebe Grüße

    Andreas_Conrad

  • ja danke. meine garantie ist aber abgelaufen. die recoverypartition ist da, aber nur der bootsektor die MBR müsste neu geschrieben werden und grub raushauen

  • Hallo Armin,

    bitte lad dir das Microsoft Media Creation Tool runter damit kannst du ein Bootfähigen USB Stick herstellen womit du dann

    Windows neu installieren kannst.Du meldest dich dann mit deinem Microsoft Konto an und Windows wird Automatisch mit einer digital Lizenz

    aktiviert

    Link zum Tool

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin_Conrad

  • Hallo armin,

    wenn du das Notebook letztes Jahr gekauft hast, wie oben geschrieben, dann hast du noch Garantie. Über die Kundenkarte von uns sogar 3 Jahre. Ansonsten ist der Tip mit dem MCT nicht verkehrt.

    Liebe Grüße

    Andreas_Conrad

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.