Suche Netzwerkschrank mit Bürstenleiste und Kabeleintritt von oben

MomroMomro Member
bearbeitet 10. Januar in Smart Home & Gebäudetechnik

Hallo Leute,

Ich möchte fürs Eigenheim gerne einen Netzwerkschrank für diverse Komponenten (switch, Patch und panel, Modem, qnap und weiteres). Ich habe mir dafür diesen hier mit 12HE rausgesucht:

https://www.conrad.de/de/p/digitus-dn-19-12-u-ec-sw-19-zoll-wandgehaeuse-b-x-h-x-t-600-x-638-x-450-mm-12-he-schwarz-schwarz-matt-schwarz-ral-9005-2380174.html

Ich habe mir auch schon einige Zusatzkomponenten wie Steckdosenleiste, Fachböden und Blenden rausgesucht. So weit, so gut!

Was ich nicht gefunden habe, ist eine Kabeleinführung für unten/oben. Da gibt es ja eigentlich so Bürsten-Teile, damit weniger Staub reingeht. Gibt es das für den Schrank nicht?

Und gibt es sonst noch was, woran man bei so einem Schrank denken sollte? Ansonsten stelle ich mir das recht simpel vor an einer Porotonwand: fette Dübel rein und anschrauben? :-)

Freue mich auf euer Feedback!

Viele Grüße

Beste Antworten

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Da du es an der Wand befestigst und auf der Rückseite ein Durchbruch ist kannst du das Kabel doch problemlos einführen? Auf der Unterseite und Oberseite wäre auch ein Durchbruch, es würde auch genügen ein Loch dort zu bohren und dann kannst du das Kabel problemlos, ohne eine große Öffnung zu haben, durchführen.

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @Momro, wir haben kurz den Hersteller für dich befragt:

    Mit 12 HE und Kabeleingang mit Bürstenleiste im Dach empfehlen wir den DN-19 12-U-S-SW DIGITUS Wandgehäuse, SOHO, unmontiert - 540x400 mm (BxT). Allerdings weisen wir darauf hin, dass das Dach durch Ausstanzungen zur Aufnahme einer Lüftereinheit vorgesehen ist.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin
    bearbeitet 5. Januar

    Hallo @Momro, du suchst also einen 19-Zoll-Netzwerkschrank mit Kabelzuführung von oben inklusive Bürstenleiste? Beim Digitus DN-19 12-U-EC-SW scheint es nur vorgestanzte Locheintritte zu geben.

  • MomroMomro Member

    Danke für deine Antwort!

    Dann muss man da die Stanzung rausmachen und kann nichts montieren, um das Gehäuse wieder etwas zu schließen? :/

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator
    Antwort ✓

    Da du es an der Wand befestigst und auf der Rückseite ein Durchbruch ist kannst du das Kabel doch problemlos einführen? Auf der Unterseite und Oberseite wäre auch ein Durchbruch, es würde auch genügen ein Loch dort zu bohren und dann kannst du das Kabel problemlos, ohne eine große Öffnung zu haben, durchführen.

  • MomroMomro Member

    Hi und danke für deine Antwort!

    Ich hab ja nicht nur ein Kabel, das da rein geht, sondern eher 12 ;-) ist ja auch ein Schrank für das ganze Netzwerk im Haus

  • Kriz_conradKriz_conrad Moderator moderator

    Ändert aber nichts am Lösungsvorschlag?, entweder du brichst den Durchbruch komplett durch, oder machst dir eben mit z.B. einem Lochkreisbohrer eine eigene kleinere Öffnung. Eine Bürste, oder sonstigen Staubschutz für die Öffnung gibt es nicht standardmäßig, müsstest dir gegebenenfalls selbst basteln.

  • ChristianChristian Administrator admin
    Antwort ✓

    Hallo @Momro, wir haben kurz den Hersteller für dich befragt:

    Mit 12 HE und Kabeleingang mit Bürstenleiste im Dach empfehlen wir den DN-19 12-U-S-SW DIGITUS Wandgehäuse, SOHO, unmontiert - 540x400 mm (BxT). Allerdings weisen wir darauf hin, dass das Dach durch Ausstanzungen zur Aufnahme einer Lüftereinheit vorgesehen ist.

  • MomroMomro Member

    Hi Christian,

    Hab den anderen schon bestellt 🤷 aber danke für deine Mühe!

    Unmontiert war mir etwas suspekt, auch wenn man ein paar Euro gespart hätte. Vielleicht kann ich ja was hinbasteln. Muss ja nicht perfekt aussehen, v.a. oben nicht.

    Viele Grüße
    Achim

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.