Elektronik: IRLB8721PBF MOSFET 1 N-Kanal 65 W TO-220AB

Habe einen o.g. MOSFETT, die Schaltspannung liegt bei ca. 2,35V. Bräuchte allerdings einen der bei ca. 0.9-1.0 V schaltet. Gibt es eine Empfehlung!?
(Ich bin kein Elektroniker, weiss nicht nach was ich suchen soll)

Antworten

  • goatygoaty Member ✭✭
    bearbeitet 24. Juli

    Der IRLB8721PBF fängt an zu leiten bei der Spannung, es ist kein "Schalter", also Vorsicht, wenn der Strom hoch ist, braucht es eine höhere Spannung. Siehe das Transfer-Diagramm im Datenblatt.
    Der Schwellwert ist hier Vgs(th) genannt.

    Besser wäre es eine Schaltung vor den Transistor zu setzten die das Gate antreibt, also ein Gate-Treiber oder ein Komparator für die niedrige Schwellenspannnung von nur 900mV.

  • Ingo_E_Ingo_E_ Member
    bearbeitet 24. Juli

    Die zu "schaltende" Spannung ist 5V (Print-Relais FRT5-DC05V). Die Schalteingang hat im Normalzustand 1.1 - 1.3 V und bei Störung 0.6 - 0.7 V.

  • goatygoaty Member ✭✭

    Ich verstehe das so, daß du ein Relais ansteuern willst und als Eingangsspannung entweder kleiner 0,7 oder größer 1,1V hast.
    Da ist es am Besten einen Komparator als Schwellwertschalter zu nehmen, der dann das Relais ansteuert. Einen FET brauchst du ja nur, wenn du große Lasten treiben willst. Das Relais braucht ja nur ca. 30mA bei 5V, das kann ein Kleinsignaltransistor auch machen.
    Fertig für den Schaltschrank gäbe es z.B. so etwas: https://www.conrad.de/de/p/tele-ovl1-24-v-ac-dc-0-10-v-koppelrelais-24-v-dc-24-v-ac-5-a-1-wechsler-1-st-505610.html

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.