Raspberry PI als Bluetooth-Lautsprecher

Hallo zusammen,

mal ehrlich... anständige PC-Lautsprecher mit Subwoofer klingen doch noch anders als der beste Bluetooth-"Brüllwürfel".

Für diejenigen die auch so empfinden, habe ich ein nettes kleines Tutorial um sich an einer Raspberry PI ein paar PC-Lautsprecher oder Sonstiges anzuschließen und diese dann über Bluetooth zu bespielen.

Mein Gartennachbar hat rege Freude an dieser Erfindung ;)

Was wird benötigt:

Raspberry PI 3A+ (beste Wahl meiner Meinung nach)

Netzteil für den Raspberry PI

min. 8 GB SD-Karte

Windows/Linux/MAC um das Image zu übertragen.

Kopfhörer oder ein anderes Wiedergabesystem.


So nun mal los:

Wir verwenden hier die Lite Version von Raspbian, da kein Desktop oder Weiteres benötigt wird. Dann ist der Raspberry Pi auch schneller einsatzbereit (hochgefahren);)

Raspbian geladen unter: https://downloads.raspberrypi.org/raspbian_lite_latest

Um das geladene Image auf eine SD-Karte zu schreiben laden wir uns Etcher. Einfacher gehts nimmer;)

Etcher geladen unter: https://www.balena.io/etcher/

Etcher bitte installieren und das heruntergeladene Raspbian Image entpacken.

Etcher starten und das Image auswählen um es anschließend auf die SD-Karte schreiben zu lassen.


Du kannst jetzt entweder einen Monitor und Tastatur / Maus an deine Raspberry PI stecken und direkt an dem Gerät die Einrichtung vornehmen oder per Terminal weiter machen.

Im weiteren Verlauf erläutere ich gerne den Weg über ein Terminalprogramm. Z.B.: Putty.  Ansonsten bitte etwas weiter unten weitermachen. (Bei den +++)

Putty herunterladen und installieren: https://www.putty.org/

Die gerade beschriebene SD-Karte im Rechner stecken lassen und in das erstellte Laufwerk eine Datei im Rootverzeichnis mit Namen: "wpa_supplicant.conf" mit folgendem Inhalt anlegen:

_________________________________________________________

ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev

update_config=1

country=DE

network={

scan_ssid=1

ssid="Name_deines_WLAN-Netzes"

psk="Bitte_hier_das_Passwort_des_WLAN-Netzes"

key_mgmt=WPA-PSK

}

________________________________________________________

  • ACHTUNG: Bitte ersetze deine WLAN Zugangsdaten in dieser Datei * Die Balken sind nicht mitzukopieren!!!

Hiermit verbindest du dich direkt mit deinem WLAN-Netz um dann mit einem Terminalprogramm (Putty) eine Verbindung zu deinem Raspberry PI herzustellen.

Jetzt muss noch eine leere Datei im Rootverzeichnis der Karte angelegt werden. Der Dateiname ist: "ssh". Hiermit schaltest du SSH ein, um dich nachher per Terminal mit dem Raspberry PI verbinden zu können.

Wenn das erledigt ist, kannst du die SD-Karte in die Raspberry PI legen und loslegen;)

Nach dem Start der Raspberry PI solltest du in deinem Router ein Netzwerkgerät mit dem Namen: "raspberry" finden. Merke dir die IP des Gerätes. Ich verwende hier 192.168.0.3

Jetzt das Terminalprgramm Putty starten.

Wenn das Programm geöffnet ist bei "Connection Type" "SSH" auswählen und oben die IP deiner Raspberry PI eintragen. Hier 192.168.0.3

Nach dem Click auf "Open" kommt eine Zertifikatsabfrage. Diese immer wohlwollend bestätigen. Ist ja unsere Raspberry PI;)


+++"Ab hier geht es für diejenigen ohne Putty weiter, wenn man eine Tastatur/Maus angeschlossen hat und an einem Bildschirm arbeitet!!!"+++


Jetzt wirst du nach einem Usernamen (login as:) gefragt. Dort gibst du bitte "pi" ein. Als Passwort verwende bitte "raspberry".

Sobald alles korrekt eingegeben wurde sollte die Anmeldung klappen und du bist mit deiner Raspberry PI verbunden.

Jetzt bitte in das Terminalfenster folgendes eintippen: "sudo raspi-config"

Unter dem Punkt 2 "Network Options" bitte den Hostnamen anpassen. Der Name wird euch nachher als Bluetooth-Kennung der Raspberry PI angezeigt. Wenn ihr mit dem Handy sucht....

Danach noch unter dem Punkt 7 "Advanced Options" unter A4 "Audio" die folgende Auswahl treffen 1 "Force 3.5 mm jack"

Wer noch andere Projekte starten möchte kann ab hier alleine weiter machen:) Wer den Bluetooth-Empfänger haben möchte macht bitte weiter. Ist nicht mehr so viel. ;)

Jetzt kann es auch schon mit der Installation losgehen. Die Raspberry PI hat jetzt bestimmt neugestartet.

Nach dem Start wieder mit den genannten Anmeldedaten (pi/raspberry) anmelden und folgenden Befehl absetzen: "sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade" Das dauert ein wenig dafür ist die Software danach aktuell.

Alle Fragen bitte mit "Y" beantworten.

Wenn das Alles durchgelaufen ist, kannst du folgenden Befehl eingeben: "sudo -i" Hiermit holst du die Berechtigung weitermachen zu können.

Jetzt kommt die eigentliche Programminstallation. Hier den folgenden Befehl eingeben: "bash <(curl -s https://raw.githubusercontent.com/lukasjapan/bt-speaker/master/install.sh)"

Die Software hab ich natürlich nicht geschrieben. Mehr Informationen über diese Projekt findet Ihr unter: https://github.com/lukasjapan/bt-speaker#installation

Ganz herzlichen Dank an den Schreiber dieses coolen Programms.

Wenn das Ganze installiert ist, müsstet Ihr schon ein neues Bluetooth-Gerät in der Nähe sehen. Im Grunde ist jetzt alles einsatzbereit und Ihr könnt an dem 3.5 mm Klinkenanschluß die Musik eures Bluetooth-Senders lauschen.

Hinweis: Alle Befehle bitte ohne die "" verwenden.

Ich hoffe Ihr habt ein wenig Spaß an dem Ganzen. Feedback ist jederzeit gerne gesehen.

Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Musik hören. Passt auf euch auf. ;)

Andreas_Conrad

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.