Wird es für den 3D-Drucker renkforce RF2000 v2 einen Nachfolger geben?

rwaushrwaush Member
bearbeitet 30. August in 3D-Druck

Der RF2000 v2 ist noch Verfügbar, so weit der Vorrat reicht!
Wird es einen Nachfolger geben?
Die Zielgruppe der RFx000 Klasse zu Conrads 3D-Druckern vermute ich bei Nutzern, die bei dem Gerät und Ausstattung auch eigene Initiativen entwickeln und umsetzen wollen.
Dieses Konzept war daher entscheidend, dass ich mir vor etwa 2 Jahren den RF2000v2 zulegte.
Es wäre schön, wenn solch ein Bausatz und dazu der Ersatzteilkatalog wieder aufgelegt werden würde.
Gruß R.W. aus H.

Antworten

  • ChristianChristian Administrator admin

    Hallo @rwaush, soll ich mich dazu mal umhören?

  • rwaushrwaush Member
    bearbeitet 29. August

    Dass Handelsgut Gewinn bringen muss und Zusammenbau damit der Produktsupport und Gewährleistung aufwändig ist, ist mir klar.
    Wäre schade wenn die Zielgruppe der Maker nicht mehr bedient werden würde.
    So erzeugt es in mir Unmut, wenn Drucker aus den letzten Teilen montiert werden, obwohl für die bereits verkauften Drucker keine Ersatzteile verfügbar sind.
    Wer jetzt die letzten verfügbaren Dual-Drucker kauft wird allein gelassen.
    Daher wäre ein Hinweis auf den Abverkauf und dass gerade der Dual-Drucker eher für erfahrene Anwender konzipiert ist sinnvoll.
    Daher die Frage ob es denn einen Nachfolger für den RF 2000 v2 geben wird oder angedacht wurde.

    Ein schönes Wochenende
    R.W.aus H.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.